Diablo - Blizzard-Klassiker ist nun im Browser spielbar

von Sören Wetterau (Donnerstag, 01.08.2019 - 11:21 Uhr)

Wurde damals noch ein guter PC benötigt, reicht heute der Browser: Der Hack'n'Slay-Klassiker Diablo ist ab sofort unkompliziert spielbar. Allerdings gibt es Einschränkungen.

Blizzard selbst arbeitet aktuell an der Zukunft der Diablo-Marke

Alle Infos zum Spiel
• Genre: Action-Rollenspiel
• Plattformen: PC, PlayStation
• Weitere Artikel: GOG: Diablo ab sofort verfügbar

Das kommt jetzt

Reihenweise Monster und Skelette töten für besseren Loot: Das Diablo-Konzept stellte 1996 die Videospielwelt ein Stück weit auf den Kopf. Das Entwickler-Team Rivsoft hat nun den Klassiker in den Browser portiert, und das auch noch vollkommen kostenlos.

Die Browserversion von Diablo unterliegt jedoch ein paar Einschränkungen. Bei dem kostenlosen Angebot handelt es sich lediglich um eine Art Shareware oder Demo. Es stehen euch demnach nur zwei Gebiete und der Krieger als spielbarer Charakter zur Verfügung. Um diese Version auszuprobieren müsst ihr zuvor zudem etwa 50 Megabyte an Daten herunterladen und diese Dateien auf der Webseite einfügen. Danach sollte alles mehr oder weniger problemlos funktionieren.

Besitzt ihr übrigens die Vollversion von Diablo, könnt ihr damit die Browserversion aufwerten. Ihr müsst lediglich die "DIABDAT.MPQ"-Datei aus dem Spielordner in euren Browser ziehen, danach folgt eine automatische Freischaltung aller Funktionen.

Auch wenn Diablo schon über 20 Jahre auf dem Buckel hat, lohnt sich ein Klick trotzdem. Und sei es nur, um ein wenig Videospielhistorie einzuatmen und via Mausklick ein paar Gegner zu zermalmen.

  1. Startseite
  2. News
  3. Diablo - Blizzard-Klassiker ist nun im Browser spielbar
Ich wittere trotzdem nichts Gutes

Der PS3-Store bleibt erhalten. Ich frage mich, warum und wie lange.Sony manövriert sich gerade durc (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website