WoW | Neues Tool hilft dabei, alte Online-Freunde wiederzufinden

von Mandy Strebe (08. August 2019)

Nach über 10 Jahren kehrt World of Warcraft Classic zurück. Wer eine Rückkehr in die Online-Welt plant, aber nicht weiß, wie er seine alten "Klassen"-Freunde von damals wiederfinden kann, sollte Gebrauch vom neuen Forum-Tool machen, das Blizzard kürzlich eingeführt hat.

World of Warcraft - Classic: Das Addon schickt euch in die frühe Anfangszeit des Spiels zurück:

Was ist passiert?

Die Veröffentlichung von World of Warcraft Classic steht kurz bevor und passend dazu haben die Entwickler nun ein Tool entwickelt, um ehemaligen Fans des Originals einen leichten Wiedereinstieg zu bieten.

Zu finden ist es im hauseigenen Blizzard-Forum und nennt sich “Classic Connections 2004-2006“. Die deutschsprachige Variante nennt sich “Spieler & Gildenregister 2004-2006“.

Die Handhabung der Optionen gestaltet sich dabei recht simpel: Ihr wählt zunächst aus, ob ihr für die Horde- oder Allianz-Seite gespielt habt. Danach erfolgt eine Unterteilung in die Realm-Arten PvE, PvP, RP-PvE und RP-PvP. Anschließend gelangt ihr zu einer Auflistung aller ehemaligen Server.

Dort angekommen, könnt ihr abschließend eine kurze Vorstellung eures Charakters vornehmen, in dem ihr Namen, Volk und Klasse sowie eure ursprüngliche Gilde eintragt. Zudem könnt ihr angeben, welchen Spieler ihr sucht, wenn ihr den Charakternamen noch kennen solltet.

Meinung von Mandy Strebe

Nach Jahren der Ernüchterung über Erweiterung und Erweiterung kommt für mich mit der Neuauflage von Classic endlich wieder ein Anreiz, einen Blick in das Spiel zu werfen.

Aus meiner Sicht waren damals besonders die sozialen Komponenten ein wesentlicher Faktor, warum das Spiel mich stundenlang in den Bann ziehen konnte. Genau aus diesem Grund ist dieses Tool zur Vernetzung alter sozialer Kontakte ein unglaublich spannendes und interessantes Thema, um an alte WoW-Erinnerungen anzuknüpfen.

Bei diesen Gedanken schwelge ich mit entzückter Freude in Erinnerungen über meine alte Gilde und den einen oder anderen Mitspieler, mit dem ich nächtliche Streifzüge durch Instanzen angeführt habe.

Möglicherweise werde auch ich mal einen genauen Blick auf meinen früheren Stamm-Realm werfen, und wer weiß, vielleicht entdecke ich ja alte Bekannte und sage “Hallo!“.

Fortsetzung des Horror-"Jump and Runs" angekündigt

Little Nightmares 2 | Fortsetzung des Horror-"Jump and Runs" angekündigt

Mit dem charmanten Little Nightmares aus dem Jahr 2017 konnten Bandai Namco Entertainment und Tarsiers Studios (...) mehr

Weitere News

* Werbung