Fortnite | Weltmeister wird während Livestream geswattet

von Mandy Strebe (12. August 2019)

Der Swatting-Trend hat ein weiteres Opfer gefordert. Dieses Mal ist es der frischgebackene Weltmeister Kyle Giersdorf, auch bekannt als Bugha, der während des Endes eines Matches plötzlich von seinem Vater zur Tür gerufen wird.

Was ist passiert?

Fortnite-Spieler Bugha hat letzten Monat den Fortnite World Cup in New York gewonnen und das Preisgeld von drei Millionen Dollar mit nach Hause genommen.

Jetzt wurde der Weltmeister Opfer einer Swatting-Aktion während seines Livestreams. Dabei meldet jemand mit gefälschten Informationen einen Notruf bei der Polizei, um ein Einsatzkommando in Privathaushalte zu schicken. Eine populäre - und überaus dämliche - Methode, um Spieler zu überraschen.

Auch wir haben uns mit toxischen Spielern und Usern auseinandergesetzt:

Dies ist nun auch genauso bei Bugha geschehen, welcher sich gerade in einem Fortnite-Stream befunden hat. Er verließ für zehn Minuten seinen Stream, konnte die Situation aber glücklicherweise aufklären.

Einer der eingesetzten Polizeibeamten erkannte den Weltmeister aus seiner Nachbarschaft wieder. Das solche Situationen allerdings nicht immer so glimpflich ausgehen, beweist das Beispiel von Andrew Finch, welcher 2017 während einer Swatting-Aktion ums Leben kam.

Wieso ist das für euch wichtig

Leider ist Swatting immer noch eine beliebte Methode, um insbesondere berühmte Streamer zu überraschen. Immer wieder werden Menschen zu Opfern, oft mit fatalen Folgen wie Verletzungen oder wie im Beispiel von Finch, wo die Aktion sogar mit seinem Tod endete. Swatting ist somit eine echte Bedrohung, die nicht leichtfertig hingenommen werden sollte. Außerdem sollte die Verschwendung von Kosten und Ressourcen bei solchen Einsätzen nicht außer Acht gelassen werden.

Bleibt zu hoffen, dass Beteiligte den Ernst solcher Aktionen und deren Folgen erkennen und Swatting somit bald der Vergangenheit angehört. Harte Strafen für Täter, wie in dem tragischen Fall von Finch geschehen, können hoffentlich dazu beitragen.

News gehört zu diesen Spielen

Fortnite
Fortsetzung des Horror-"Jump and Runs" angekündigt

Little Nightmares 2 | Fortsetzung des Horror-"Jump and Runs" angekündigt

Mit dem charmanten Little Nightmares aus dem Jahr 2017 konnten Bandai Namco Entertainment und Tarsiers Studios (...) mehr

Weitere News

* Werbung