Minecraft | Grafik-Update wurde gecancelt

von Tom Lubowski (13. August 2019)

Minecraft-Fans müssen jetzt stark sein: Entwickler Mojang hat das lang ersehnte Grafik-Update für das Klötzchenabenteuer auf Eis gelegt.

So schön hätte Minecraft bald aussehen können:

Was wir bisher wussten

Monjang plante bereits seit geraumer Zeit das "Super Duper Graphics"-Paket, um Minecraft eine visuelle Überarbeitung zu spendieren. Im Gespräch war das optische Update seit dessen Vorstellung auf der E3 2017.

Was neu ist

Nun ist das geplante und sehnlich erwartete Update jedoch erst einmal vom Tisch, wie auf Minecraft.net bekanntgegeben wird.

Der Entwickler erklärte diesen Schritt damit, dass die Implementierung des Grafikpakets "zu technisch" sei. Man sei mit dem plattformübergreifenden Update unzufrieden und wolle lieber darauf verzichten als etwas von minderer Qualität abzuliefern. Geplant waren unter anderem eine 4K-Unterstützung auf der Xbox One X, anspruchsvollere visuelle Effekte und eine realistischere Darstellung des Wassers.

Enttäuschten Fans machte Mojang aber wieder etwas Hoffnung. So gelte es nun andere Wege zu erschließen, um doch noch die Grafik des Spiels etwas aufzupolieren und ein optimiertes Ergebnis für alle Plattformen zu erzielen. Wann genau mit einem solchen Update zu rechnen ist, steht aber noch nicht fest.

Fortsetzung des Horror-"Jump and Runs" angekündigt

Little Nightmares 2 | Fortsetzung des Horror-"Jump and Runs" angekündigt

Mit dem charmanten Little Nightmares aus dem Jahr 2017 konnten Bandai Namco Entertainment und Tarsiers Studios (...) mehr

Weitere News

* Werbung