Microsoft | Die Xbox 360 bekommt ein System-Update

von Tom Lubowski (Donnerstag, 22.08.2019 - 14:00 Uhr)

Technisch gesehen gehört die Xbox 360 zum alten Eisen - nicht so, was die Software anbelangt. Das dachte sich möglicherweise auch Microsoft und veröffentlichte ein Update für die betagte Konsole, von dem eigentlich niemand so richtig weiß, was es bringt.

Eure "Xbox 360"-Spiele könnt ihr auch auf der Xbox One zocken:

Das kommt jetzt

Lange ist es her, dass die Xbox 360 ein System-Update bekommen hat. Spektakuläre Änderungen können auf der alten Konsole aber wohl nicht erwartet werden. Gestern kündigte Larry "Major Nelson" Hryb von Microsoft via Twitter besagtes Update an und gab Aufschluss darüber, was es damit eigentlich auf sich hat.

Viel gewonnen ist durch Hrybs Erklärung nicht. Dieser verweist auf die Xbox-Support-Webseite: Spieler könnten dort die konkreten Inhalte der Patchnotes einsehen, erklärt er - Fehlanzeige. Dort ist nämlich lediglich die Rede von "Kleinere Fehlerbehebungen und Verbesserungen". Auch mit den vorherigen Updates scheint sich nicht viel getan zu haben, denn auch dort findet sich dieselbe Beschreibung.

Erst im Zeitraum September 2015 wird man fündig, wenn man eine detailliertere Beschreibung von "Xbox 360"-Systemupdates sucht. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Konsole bereits ausgedient, denn 2013 erschien deren Nachfolge-Modell, die Xbox One.

Auch wenn der Xbox 360 keine großen Änderungen mehr bevorstehen - und auch keine genauen Angaben darüber zu finden sind, was sich durch das Update verändert hat - so kann man davon ausgehen, dass es sich hierbei lediglich um das Schließen einer Sicherheitslücke handelt. Neue Funktionen erwarten euch jedenfalls keine.

Ash gewinnt nach 20 Jahren eine Pokémon-Liga

Pokémon-Serie | Ash gewinnt nach 20 Jahren eine Pokémon-Liga

“Ich will der Allerbeste sein!“ - So trällerte es vor 20 Jahren bereits die Titelmusik der (...) mehr

Weitere News

* Werbung