GameStop | Kunden berichten über Stornierungen ihrer Vorbestellungen

von Tom Lubowski (Mittwoch, 04.09.2019 - 14:52 Uhr)

Einige GameStop-Kunden berichten darüber, dass ihre Vorbestellungen offenbar ohne ihr Zutun storniert wurden. Steht das prognostizierte Ende der Einzelhandelskette nun bevor?

Was wir bisher wussten

GameStop scheint es momentan nicht besonders gut zu gehen. Seit längerem wird bereits über ein mögliches Ende der Ladenkette spekuliert. Wie Kotaku berichtet, verloren vergangenen Monat sogar hundert Mitarbeiter ihren Job.

Im Juli dieses Jahres hat das Unternehmen ein wirtschaftliches Tief erreicht, als die Aktien von 16 auf nur 5 US-Dollar gefallen sind. Schon länger wird vermutet, dass sich die Einzelhandelskette nicht gegen das Wachstum von digitalen Verkäufen behaupten kann.

Was neu ist

Nun klagen laut Gamerant einige Kunden darüber, dass ihre Vorstellungen bald erscheinender Spiele wie Death Stranding, Cyberpunk 2077 oder The Legend of Zelda: Link's Awakening storniert worden seien, wie sie auf Resetera selbst erzählen. Die ersten Anzeichen des Abgesangs also?

Auch in der GameStop-App werden die entsprechenden Aufträge offenbar nicht korrekt angezeigt. Den finsteren Prognosen zum Trotz wendete sich nun der Twitter-User vHaPPy an den GameStop-Kundenservice, um Klarheit zu schaffen, denn auch dessen Vorbestellung von Borderlands 3 war nicht mehr zu finden:

Bei GameStop versicherte man vHaPPy aber jedoch, dass es sich lediglich um einen technischen Fehler handle und seine Vorbestellung nicht storniert worden sei. Der Auftrag sei dementsprechend immer noch aktiv. Wann die Vorbestellungen allerdings wieder wie gewohnt von den Auftraggebern einzusehen sein werden, konnte GameStop indes noch nicht sagen.

Ohne Frage: Videospiele sind sicher ein wichtiger Bestandteil eurer Freizeitgestaltung. Aber was ist eigentlich die von euch bevorzugte Plattform, um eurem Hobby nachzugehen?

Wollen Kunden trotzdem ihre Vorbestellungen einsehen, dann gestaltet sich dies als ziemlich umständlich: Reicht man bei GameStop die entsprechenden Bestelldaten ein, kann der Status von besagtem Auftrag geprüft und an den Kunden übermittelt werden. Bleibt nur zu hoffen, dass dieses Problem bald gelöst wird und alles wieder seinen gewohnten Gang geht.

Neuer Serienteil mit Video angekündigt

Total War: Troy | Neuer Serienteil mit Video angekündigt

Die trojanischen Kriege rücken in den Fokus: Creative Assembly und Sega haben offiziell Total War: Troy f (...) mehr

Weitere News

* Werbung