Splinter Cell | Leak auf GameStop deutet auf neues Spiel mit Sam Fisher hin

von Micky Auer (Freitag, 06.09.2019 - 15:01 Uhr)

Gerüchte über ein mögliches neues Splinter Cell kursieren immer wieder mal im Netz. Aktuell sorgt die Handelskette GameStop dafür, dass die Gerüchteküche wieder befeuert wird.

Was wir bisher wussten

Bereits Ende vergangenen Jahres äußerte sich Yves Guillemot, Gründer und CEO von Ubisoft selbst über eine mögliche Rückkehr des Serienhelden Sam Fisher, stets die zentrale Figur in den "Splinter Cell"-Spielen. Die darauf basierenden Gerüchte kommentierte Serge Hascoet, seines Zeichens Chief Creative Officer bei Ubisoft, wie folgt: Er selbst wünsche sich eine Fortsetzung, doch das sei vor allem eine Frage der finanziellen Mittel. Das war aber schon vor einem Jahr. Jetzt kommt wieder Bewegung in die Geschichte.

Was neu ist

Der Reddit-User Drunk_Uncle_Pete hat auf der Seite von GameStop die Nachbildung des Nachtsichtgerätes aufgestöbert, das dem Gadget aus den "Splinter Cell"-Spielen nachempfunden ist und auch so benannt ist. Das Auftauchen solcher Artikel deutet im allgemeinen auf ein dazugehöriges Spiel hin, so glauben es zumindest die Fans, die sich sehnlichst einen neuen Teil wünschen. Das Angebot wurde mittlerweile wieder von der Seite entfernt, jedoch hat der User folgenden Screenshot gerettet. In der Artikelbeschreibung ist deutlich zu lesen, dass sich "das zehnte Spiel der Reihe am Horizont zeigt."

Quelle: Reddit, User: Drunk_Uncle_PeteQuelle: Reddit, User: Drunk_Uncle_Pete

Es könnte sich hierbei natürlich auch schlicht und ergreifend um ein Versehen handeln. Was jedoch interessant ist: Die ursprüngliche Angebotsseite zeigte ein voraussichtliches Vorbestellerdatum, und zwar den 1. November 2019, wie die Kollegen von Gamesradar berichten. Andererseits hat Ubisoft für die kommende Saison zwei weitere große Namen im Programm, nämlich Watch Dogs: Legion und Ghost Recon: Breakpoint. Ob da noch kurzfristig ein neues Splinter Cell reinpasst, ist fraglich.

Wie Gamesradar weiter berichtet, ist das nicht der erste vermeintliche Leak dieser Art. Bereits vor einem Jahr tauchte auf Amazon ein "Splinter Cell 2018" auf, jedoch folgte dann auf der E3 keinerlei Bestätigung. Und kurz vor der E3 2019 tauchte bereits schon mal ein solches Nachtsichtgerät bei GameStop auf, sogar mit dem gleichen Vorbestellerdatum. Der Eintrag wurde recht flink wieder entfernt.

Agent Sam Fisher lässt sich sofort an seinem schon beinahe ikonischen Nachtsichtgerät erkennen. Aber könnt ihr diese Game-Charaktere anhand von absichtlich bescheuerten Beschreibungen erraten?

Abschließend noch ein wichtiger Hinweis: Seitens Ubisoft gibt es keinerlei Kommentar für oder gegen die Ankündigung eines neuen Splinter Cell. Die ganze Geschichte hat sich zwar wohl so ereignet wie hier beschrieben, jedoch haben alle darauf basierenden Vermutungen nach wie vor reinen Gerüchtecharakter.

Neuer Serienteil mit Video angekündigt

Total War: Troy | Neuer Serienteil mit Video angekündigt

Die trojanischen Kriege rücken in den Fokus: Creative Assembly und Sega haben offiziell Total War: Troy f (...) mehr

Weitere News

* Werbung