GameStop | Über 400 Millionen Dollar Verluste im letzten Quartal

von Tom Lubowski (Mittwoch, 11.09.2019 - 17:44 Uhr)

Seit längerem wird über die Zukunft der Einzelhandelskette GameStop spekuliert. Nun scheint eine Kursänderung fast unausweichlich, denn das Unternehmen hat herbe Verluste eingefahren.

Was wir bisher wussten

Aufgrund der sich stetig verschlechternden Marktlage von GameStop, sprach das Unternehmen zu Beginn des Jahres davon, seine Konzepte überdenken zu wollen. Einige witterten bereits die katastrophale Situation. Das Unternehmen könnte sich nicht gegen die steigenden digitalen Verkäufe behaupten, so hieß es. Der fallende Aktienkurs von 16 auf nur 5 US-Dollar sprach ebenfalls eine deutliche Sprache.

Was neu ist

Wie aus dem Geschäftsbericht von GameStop hervorgeht, musste das Unternehmen im vergangenen Quartal einen Verlust von insgesamt 415,3 Millionen US-Dollar hinnehmen. Mehrere Teilbereiche sind von diesem finanziellen Einbruch betroffen. Den größten Umsatzrückgang verzeichnete GameStop allerdings im Verkauf von Konsolen (41 Prozent).

Auch bei den Absatzzahlen von Spielen sieht es nicht besonders gut aus: Die Umsätze durch Neuware (5 Prozent) und Gebrauchtware (17 Prozent) gingen ebenfalls zurück. Besonders der Rückgang der Gebrauchtware ist ein empfindlicher Treffer, da dies die Haupteinnahmequelle von GameStop darstellt.

Zulegen konnte GameStop hingegen, was den Verkauf von Sammlerstücken anbelangt (21 Prozent). Unterm Strich bleibt aber ein gigantischer Verlust, der die zukünftige Existenz von GameStop weiterhin in Frage stellt.

Die Finanzlage von GameStop ist ein Rückschlag für das Unternehmen. Aber auch Videospiele sind vor Skandalen nicht gefeit. Erkennt ihr, ob diese Fehltritte tatsächlich passiert sind oder wir sie uns ausgedacht haben?

Was haltet ihr von der Meldung? Kauft ihr noch bei GameStop ein oder seid ihr völlig zu digitalen Spielekäufen übergegangen? Schreibt uns eure Meinung zu GameStop in die Kommentare!

Neuer Serienteil mit Video angekündigt

Total War: Troy | Neuer Serienteil mit Video angekündigt

Die trojanischen Kriege rücken in den Fokus: Creative Assembly und Sega haben offiziell Total War: Troy f (...) mehr

Weitere News

* Werbung