Warframe | Chinesische Spieler treiben Bewertungen in den Keller

von Tom Lubowski (Dienstag, 17.09.2019 - 10:12 Uhr)

Bis vor Kurzem rangierte Warframe noch auf Spitzenplatzierungen auf Steam, wenn es um Bewertungen geht. Nun stürzte das Spiel massiv ab - durch Reviewbombing chinesischer Spieler, wie sich herausstellte.

Was ist passiert?

Vorausgegangen war der Flut an Negativreviews offenbar die schlechte Behandlung eines des freiwilligen Warframe-Übersetzer, Ji, welcher das Spiel vom Englischen ins vereinfachte Chinesisch übersetzte. Entwickler Digital Extreme hat sich von diesem mittlerweile getrennt - weil er durch die Weitergabe vertraulicher Informationen gegen eine von ihm unterzeichnete Verschwiegenheitserklärung verstieß, so heißt es in einem reddit-Thread. Seine Tätigkeit erlangte er ursprünglich, weil er zuvor die Patchnotes von Warframe auf freiwilliger Basis übersetzte.

Warframe: Wurde der Übersetzer schlecht behandelt?Warframe: Wurde der Übersetzer schlecht behandelt?

Wieso ist das wichtig für euch?

Laut Ji selbst treffe ihn in diesem Punkt allerdings keine Schuld. Er habe keine internen Informationen nach außen getragen, beteuert er. Lediglich das Teilen von Chatverläufen räumt er ein, von einem Geheimhaltungsabkommen habe er aber nicht gewusst. Ebenfalls wird dem Übersetzer vorgeworfen, die Arbeit seiner Kollegen in ein schlechtes Licht gerückt zu haben. Deren Übersetzungen würden wie maschinelles Übersetzen klingen, soll Ji deren Arbeit unter anderem kritisiert haben.

Die chinesischen Spieler honorierten die Aufkündigung der Zusammenarbeit seitens Digital Extreme mit einem negativen Reviewbombing auf Steam. Inzwischen ist Warframe auf eine ausgeglichene Verteilung von positiven und negativen Reviews abgestürzt.

Auf reddit sahen die User den Vorfall deutlich kritischer. "Ihr dürft niemals über geheime Informationen und niemals schlecht über eure Kollegen reden, ganz egal wie unwichtig. Geht mit euren Anliegen zu eurem Vorgesetzten und behandelt die Sache diskret. Packt das Ganze nicht auf Social Media um euch zu beschweren.", forderte der redditor sloppylotuspussy. Viele pflichten ihm bei.

Nicht nur Übersetzungen können unverständlich sein, manchmal macht euch auch die Autokorrektur einen Strich durch die Rechnung. Erkennt ihr diese Spieletitel anhand ihrer automatischen "Verbesserungen"?

Denkt ihr, dass der Übersetzer nach aktueller Informationslage mit der Beendigung der Zusammenarbeit zu hart bestraft worden ist? Und was haltet ihr von Reviewbombing generell? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare!

Tags: Steam  

Innenminister fordert strengeren Blick auf die "Gamer-Szene"

Attentat in Halle | Innenminister fordert strengeren Blick auf die "Gamer-Szene"

Nach den tragischen Geschehnissen von Halle fordert Horst Seehofer, Bundesminister des Innern, für Bau (...) mehr

Weitere News

* Werbung