Anthem | Bioware gibt seine Content-Pläne auf

von Manuel Karner (Mittwoch, 18.09.2019 - 11:36 Uhr)

Nach der verspäteten Veröffentlichung des Cataclysm-Updates für Anthem, gibt Bioware bekannt, dass die ursprünglich angekündigten Content-Pläne aufgegeben werden. Anstelle der drei angekündigten Akte stünden jetzt "saisonale Updates" im Vordergrund, die sich den "Kernproblemen" von Anthem widmen sollen.

Was wir bisher wussten

Kurz vor dem Release von Anthem hat Bioware die Inhalte bekanntgegeben, die euch nach dem Launch des Loot-Shooters erwarten sollten. Die Content-Pläne sahen die Veröffentlichung mehrerer Updates vor, die in drei Akte gegliedert wurden.

Der erste Akt sollte ursprünglich bereits im März an den Start gehen. Jedoch wurden viele der versprochenen Features verschoben, da Bioware nach der Veröffentlichung Schwierigkeiten hatte, die zahlreichen technischen Probleme zu beheben, die Anthem plagten.

So dauerte es einige Monate, ehe die Spieler das Cataclysm-Event endlich ausprobieren konnten. In der Zwischenzeit wurde es still um die beiden anderen Akte - das hat einen Grund, wie Bioware nun auf dem offiziellen Blog verkündet.

Was neu ist

Nach Angaben des Leiters der Live Services von Bioware, Chad Robertson, werden die Content-Pläne zugunsten von sogenannten "saisonalen Updates" aufgegeben:

"Wir hören eure Bedenken zu den Kernproblemen in Anthem und reagieren darauf. Diese Systeme erfordern im Gegensatz zu schnellen Korrekturen jedoch eine gründlichere Überprüfung und Überarbeitung. Ein Team arbeitet bereits daran und es sieht vielversprechend aus.

Um diese langfristigen Pläne in Angriff zu nehmen, entfernen wir uns von der Akt-Struktur für Aktualisierungen. Stattdessen haben wir ergänzende saisonale Updates für dieses Jahr geplant, von denen wir glauben, dass sie den Spielern gefallen werden.

Diese Events werden Herausforderungen und Verfolgungsjagden bieten, die denen ähneln, die ihr bereits gesehen habt, und sie basieren auf einigen unterhaltsamen Themen".

In welchen Zeitabschnitten die "saisonalen Updates" veröffentlicht werden sollen, ist bislang unbekannt. Zudem hat sich Biowares Chad Robertson noch nicht dazu geäußert, welche Inhalte diese Updates konkret liefern sollen.

Auf der Suche nach einem Action-Spiel? Beantwortet die Quiz-Fragen und findet heraus, welcher Shooter am besten zu euch passt:

Anthem wurde am 22. Februar 2019 für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht und hat seitdem mit einigen Problemen zu kämpfen. Um die Zukunft des Loot-Shooters müsst ihr euch nach Angaben der Entwickler jedoch keine Sorgen machen. Statt weiter an den angekündigten Akten zu arbeiten, will sich Bioware vorerst den "Kernproblemen" des Spiels widmen.

Sony stellt nächste Woche die "Zukunft des Gamings" vor

Die Segel sind gesetzt: Sony hat ein großes "PlayStation 5"-Event für die kommende Woche angekün (...) mehr

Weitere News

* Werbung