Electronic Arts | Fragwürdiges Patent für Mikrotransaktionen aufgetaucht

von Benjamin Keller (Mittwoch, 02.10.2019 - 12:30 Uhr)

In der Vergangenheit gab es rund um EA viel Wirbel wegen Mikrotransaktionen. Inhalte konnten nicht erspielt werden, sondern mussten im Glücksspiel gegen Echtgeld erpokert werden. Jetzt macht Electronic Arts mit einem neuen Patent wieder auf sich aufmerksam

Was wir bisher wussten

EA bietet seit Jahren die Möglichkeit, Inhalte in Spielen gegen Echtgeld zu erwerben. Viele Entwickler setzen auf das "Pay 2 Win"-System. Seien es die besten Spieler in FIFA Ultimate Team oder Zusatzinhalte in Star Wars: Battlefront 2. EA verbucht damit Millionen Euro Gewinne.

Electronic Arts hat aber geäußert, aus dem "Star Wars: Battlefront 2"-Fehler gelernt zu haben. Zur Erinnerung: Star Wars: Battlefront 2 stellte einen Negativ-Rekord bezüglich des Lootboxen-Systems auf und landete damit im Guinness-Buch der Rekorde. Jetzt hat EA sich ein Patent gesichert, welches das Lootboxen-System interessant für Spieler machen soll.

Was neu ist

Wie Gamerant berichtet, hat EA ein Patent von Kabam erworben, einem Publisher für Mobile-Games. Im Mobile-Gaming sind Lootboxen eher etabliert. Nachdem Kabam 2017 an FoxNext Games ging, sicherte sich EA das Patent bis 2035.

Das System soll nicht nur zu viel mehr Spielen passen, sondern auch mit einer Art Timer kommen. Es wird beschrieben als "Angebote in einem bestimmten Spielzeitraum". Die Angebote können in der Anzahl verringert werden, je nachdem, ob und wann Spieler das Angebot wahrnehmen.

Spieler die erst später zugreifen, bekommen weniger wertvollen Loot. Es belohnt also Spieler, die direkt Inhalte kaufen und übt auf alle anderen den Druck aus, dies ebenfalls zu tun, weil ja sonst der Loot nicht so gut ausfällt.

Electronic Arts hat also wohl nichts aus dem "Battlefront 2"-Desaster gelernt. Nach dem Patent zum Matchmaking-Algorithmus ist dies jetzt das zweite Patent mit dem EA es in die Schlagzeilen schafft. Bis jetzt hat EA das System noch nicht implementiert aber es wird wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis es in einem Spiel auftaucht.

Genervt von EAs Lootboxen-Politik? Holt euch doch einfach ein neues Game. Doch keine Angst, wir helfen euch bei der Wahl! In diesem Quiz erfahrt ihr anhand eurer Vorlieben, welches Spiel eure Zeit und euer Geld am ehesten wert ist.

Falls ihr unsere Empfehlung schon gespielt haben solltet - auch nicht schlimm. Dann könnt ihr euch wenigstens sicher sein, dass eure Wahl die richtige war.

EA macht wieder mit Lootboxen auf sich aufmerksam. Findet ihr das in Ordnung oder denkt ihr, das nimmt langsam beängstigende Ausmaße an? Lootboxen ja oder nein? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare!

Kapitel 2 ist da - Neue Karte, neue Waffen, neue Möglichkeiten

Fortnite | Kapitel 2 ist da - Neue Karte, neue Waffen, neue Möglichkeiten

So eben hat sich das Wurmloch aufgelöst, um Kapitel 2 in Fortnite zu starten. Die ersten Spieler könn (...) mehr

Weitere News

* Werbung