Diablo 4 | Nicht offline spielbar

von Manuel Karner (Montag, 04.11.2019 - 10:23 Uhr)

Blizzard hat im Rahmen der Blizzcon 2019 Diablo 4 angekündigt und inzwischen sind auch neue Infos zum Action-Rollenspiel durchgesickert. Demnach wird die Fortsetzung von Diablo 3 nicht offline spielbar sein, dafür gibt es anpassbare Reittiere.

Zwei der Helden aus Diablo 4.Zwei der Helden aus Diablo 4.

Alle Infos zum Spiel
• Genre: Rollenspiel
• Plattformen: PC, PS4, Xbox One
• Release: TBA
• Weitere Artikel: Alle Infos zu Diablo 4, Overwatch 2 und mehr

Wie die englischsprachige Webseite GameSpot berichtet, hat Blizzard im Rahmen einer Publikumsdiskussion auf der Blizzcon 2019 bekanntgegeben, dass Diablo 4 über keinen Offline-Modus verfügen wird. Dennoch sei das komplette Rollenspiel auch alleine spielbar:

"Wir werden keinen Offline-Modus unterstützen. Aber wie gesagt, in Diablo 4 ist es nicht erforderlich, sich in einer Party zusammenzuschließen. Ihr könnt solo spielen und Dungeons sind privat. Kampagnen-Questbereiche bleiben [ebenso] privat", verkündete die Lead Designerin, Angela Del Priore.

Eine große Überraschung ist das nicht. Immerhin setzt die PC-Version von Diablo 3 schon seit dem Launch eine permanente Internetverbindung voraus. Eine Ausnahme stellen hingegen die Konsolen-Versionen dar. In einem Statement gegenüber GameSpot habe ein Vertreter von Blizzard jedoch bestätigt, dass alle Versionen von Diablo 4 ausschließlich online gespielt werden können.

Im Gegensatz zum Vorgänger wird es in Diablo 4 auch Reittiere geben, was wohl vor allem mit der offenen und dadurch gleichzeitig großen Spielwelt im Zusammenhang steht. Deren Ausrüstung sei nach Angaben von GameRant komplett anpassbar. So können anscheinend sowohl der Sattel und die Rüstung, als auch die Hufeisen der Pferde gewechselt werden, was auch Auswirkungen auf die Verteidigung und die Fähigkeiten des Reittiers habe.

Außerdem ist noch unklar, ob es abseits von Pferden auch andere Tiere oder Wesen geben wird, auf denen ihr aufsatteln könnt. Blizzard verwendete bisher stets den englischen Begriff für Reittiere (Mounts), was darauf schließen lassen könnte, dass Pferde nicht die einzige Möglichkeit darstellen werden, um schnell große Strecken zu überbrücken. Ob dem tatsächlich so ist, bleibt aber noch abzuwarten.

Kennt ihr die Spiele gut genug, um sie anhand von Memes zu erraten?

Diablo 4 wurde im Rahmen der BlizzCon 2019 angekündigt. Ein genauer Release-Termin steht zwar noch nicht fest, dafür ist bereits bekannt, dass das Rollenspiel für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht werden soll. Um Diablo 4 spielen zu können, werdet ihr voraussichtlich auf allen Plattformen eine permanente Internetverbindung benötigen.

Diablo-Reihe



Diablo-Reihe anzeigen

Streamer schlägt schwangere Partnerin - Strafmaß steht nun fest

Twitch | Streamer schlägt schwangere Partnerin - Strafmaß steht nun fest

Ein australischer Twitch-Streamer schlägt seine schwangere Freundin. Diese Nachricht machte letztes Jahr Wel (...) mehr

Weitere News

* Werbung