Smash Bros. Ultimate | Leak deutet neue, sehr spezielle Charaktere an

von René Wiesenthal (Dienstag, 05.11.2019 - 12:43 Uhr)

Spieler von Super Smash Bros. Ultimate haben möglicherweise Grund zur Freude: Das Charakterportfolio könnte einem Leak zufolge um zwei Kämpfer erweitert werden, die sehr speziell sind.

Neue Figuren in Super Smash Bros. Ultimate?Neue Figuren in Super Smash Bros. Ultimate?

Alle Infos zum Spiel
• Genre: Beat 'em Up
• Plattform: Switch

Das kommt jetzt

Super Smash Bros. Ultimate fuhr schon zu Release eine beachtliche Menge an Kämpfern auf. Seitdem wurde das Spiel bereits mit zahlreichen Neuzugängen versorgt und immer wieder tauchen Leaks im Internet auf, die über mögliche kommende Kämpfer berichten. So auch im aktuellen Fall. Verbreitet wird der angebliche Leak von dem YouTuber PapaGenos, welcher ihn in einem Video vorstellt:

Bei dem Leak handelt es sich um zwei Charaktere, die angeblich zur Figurenriege von Smash Bros. Ultimate hinzustoßen werden. Und zwar zum einen niemand Geringeres als den Doom Guy aus der Shooter-Serie Doom und die Figur Mallow, die aus Super Mario RPG bekannt ist. Anlass für die Vermutung sind Bilder und Videoaufnahmen aus dem Forum 4Chan, die Mii-Kämpfer mit Kostümen zeigen, die auf das jeweilige Spieleuniversum beziehungsweise diese Charaktere hindeuten. Zwar macht PapaGenos darauf aufmerksam, dass durch Manipulation des Bildmaterials oder Mods eine Fälschung möglich sei, jedoch sehen die Aufnahmen sehr glaubhaft aus.

Erkennt das Spiel an den selbst gebauten Redakteuren!

Wie Gamerant zu Bedenken gibt, ist noch eine Figur offen, die im Rahmen des Fighter Passes bekannt gegeben und veröffentlicht werden müsse. Ob, zu welchem Zeitpunkt und in welchem Rahmen die zwei angeblich geleakten Figuren also dem Spiel hinzugefügt werden sollten, lässt sich nicht mit Gewissheit sagen.

Streamer schlägt schwangere Partnerin - Strafmaß steht nun fest

Twitch | Streamer schlägt schwangere Partnerin - Strafmaß steht nun fest

Ein australischer Twitch-Streamer schlägt seine schwangere Freundin. Diese Nachricht machte letztes Jahr Wel (...) mehr

Weitere News

* Werbung