Pokémon: Schwert & Schild | Shiny-Pokémon nicht fangbar wegen Fehler im Code

von Mandy Strebe (Montag, 18.11.2019 - 15:59 Uhr)

Im Vorfeld wurde bekannt, dass es in Pokémon: Schwert & Schild nicht möglich sein würde, die neu eingeführten starken Pokémon als schillernde (Shiny Pokémon) Variante anzutreffen. Ein Fehler im Spielcode hat aber nun für einen Spieler zu einer wirklich ärgerlichen Ausnahme geführt.

So nah und doch so fern: Dieser Spieler kann das äußerst seltene Pokémon leider nicht fangen.So nah und doch so fern: Dieser Spieler kann das äußerst seltene Pokémon leider nicht fangen.

(Quelle: Imgur.com)

Was wir bisher wussten

Bereits vergangene Woche war der Aufschrei über Pokémon: Schwert & Schild bei Fans groß, als spekuliert wurde, ob die Entwickler von Game Freak bei der Konzipierung der Figuren-Modelle gemogelt haben und lediglich recycelte Pokémon-Figuren aus Vorgängern wiederverwendet wurden.

Auch die ersten internationalen Wertungen zu der beliebten Rollenspiel-Reihe waren sehr durchwachsen. In unserem Test könnt ihr außerdem erfahren, für wen der neue Teil geeignet ist.

Was neu ist

Offenbar haben die Entwickler von Game Freak einen wirklich ärgerlichen Fehler im Code von Pokémon: Schwert und Schild eingebaut. Dieser hat nun dazu geführt, dass ein Spieler ein schillerndes Pokémon zu Gesicht bekam, es aber schlussendlich nicht fangen konnte.

In der neuen Edition ist es erstmals möglich, besonders starken Pokémon zu begegnen und sich diesen zu stellen. Es ist aber nicht möglich diese zu fangen, es sei denn, der Spieler hat genügend Orden gesammelt. Außerdem hat Game Freak feste Begegnungen mit bestimmten Pokémon entlang der Route eingebaut.

Wie in einem früheren Leak bekannt wurde, soll es bei den Begegnungen mit besonders starken Pokémon nicht möglich sein, dass diese eine schillernde Variante sind. Dies trifft bei den zufälligen Begegnungen wohl auch zu, allerdings ist bei den fest entlang der Route positionierten Pokémon offensichtlich ein Fehler unterlaufen, sodass es in diesem Fall möglich ist, einem zu starken und gleichzeitig schillernden Pokémon zu begegnen.

So berichtet ein weiterer User auf Twitter, dass Game Freak es vermasselt hat und liefert prompt auch den Code, in dem der Fehler zu erkennen ist. Der Link im Tweet führt euch direkt zum Code.

Da ein schillerndes Pokémon unglaublich selten ist und dieses im Zusammenhang mit dem zu hohen Level nicht gefangen werden kann, ist dieser Fehler äußerst ärgerlich. Auch in den sozialen Medien hat dieser Umstand zu ordentlich Aufruhr geführt.

Wie viele weitere solcher unglücklichen Begegnungen aus Pokémon: Schwert & Schild noch zu erwarten sind, wird die Zukunft zeigen. Habt ihr bereits ein schillerndes Pokémon fangen können? Und wie gefällt euch der neue Ableger bisher? Erzählt uns in den Kommentaren von euren Erfahrungen.

Sony enthüllt endlich den Preis und Release-Termin

Jetzt kann der Release kommen: Preis und Termin der PS5 sind endlich enthüll (...) mehr

Weitere News