Half-Life: Alyx | Ankündigung führt zu Engpässen bei VR-Headsets

von Mandy Strebe (Freitag, 29.11.2019 - 12:32 Uhr)

Ewig hat die Gaming-Welt auf Neuigkeiten aus dem "Half-Life"-Universum gewartet. Offenbar so sehnsüchtig, dass Valve mit Half-Life: Alyx schon jetzt für unglaubliche Verkäufe sorgen kann. Und die Rede ist nicht vom Spiel selber, sondern von der benötigten Hardware, die dem Hersteller nun förmlich aus den Händen gerissen wird.

Spieler sind offenbar überzeugt von Half-Life: Alyx und greifen schon jetzt ordentlich tief in die Tasche.Spieler sind offenbar überzeugt von Half-Life: Alyx und greifen schon jetzt ordentlich tief in die Tasche.

Was wir bisher wussten

Lange haben Spieler auf diese Nachricht gewartet und vor nicht einmal einer Woche beendete Valve mit der Ankündigung zu Half-Life: Alyx das jahrelange Warten - auch wenn es sich noch immer nicht um Half-Life 3 handelt. Bei dem neuen Teil der Reihe aus dem Half-Life-Universum handelt es sich um ein VR-exklusives Spiel.

Was neu ist

Daher ist es nicht verwunderlich, dass Fans der Reihe auch VR-taugliche Hardware zum Spielen des heiß erwarteten Games benötigen. Praktisch, dass Entwickler Valve ein hauseigenes VR-Headset namens Index bereithält, dass die Spieler nun in Massen zur Vorbereitung auf den Release bestellen.

Dabei verkauften sich sowohl das Headset als auch verschiedene Bundles so erfolgreich, dass dies in mindestens zwei Ländern, den USA und Kanada, dazu geführt hat, dass keine Ware mehr auf Lager ist. Auch in anderen Ländern verzeichnet der Hersteller bereits Engpässe.

Die verschiedenen Bundles sind dabei mit stolzen Preisen von bis zu 1.079 Euro versehen. Glücklicherweise wird Half-Life: Alyx auch mit deutlich günstigeren Konkurrenz-Produkten kompatibel sein.

In Deutschland sind die verschiedenen Bundles zurzeit weiterhin vorrätig, wogegen Kunden in den USA oder Kanada darauf warten müssen, dass Valve seine Lager wieder bestückt.

Natürlich kann nicht gesagt werden, wie die genauen Bestände bei Valve aussehen, allerdings signalisiert dieser Trend, dass die Ankündigung zu Half-Life: Alyx das Interesse an “Virtual Reality“-Spielen wieder mehr in den Fokus gerückt hat.

Erratet ihr die Spiele anhand der Button-Belegung?

Ein erfreuliches Ergebnis für Valve und ein positiver Ausblick für das offensichtlich heiß erwartete Half-Life: Alyx. Dieses erscheint voraussichtlich im März 2020 und kann dann hoffentlich in der Umsetzung überzeugen. Freut ihr euch auf das Spiel? Und werdet ihr euch auch ein VR-Headset zulegen? Erzählt uns gerne davon in den Kommentaren.

Wake Island feiert nächste Woche ein Comeback

Battlefield 5 | Wake Island feiert nächste Woche ein Comeback

Eine Karte, die definitiv den Klassiker-Status inne hat: Wake Island wird schon bald in Battlefield 5 spielbar (...) mehr

Weitere News

* Werbung