The Elder Scrolls: Legends | Weiterentwicklung wird eingestellt, bleibt aber spielbar

von Sören Wetterau (Montag, 09.12.2019 - 14:09 Uhr)

Über zwei Jahre nach der Veröffentlichung zieht Bethesda einen vorläufigen Schlussstrich und wird The Elder Scrolls: Legends nicht mehr weiterentwickeln. Vorerst soll es aber weiter online bleiben.

Aus und vorbei für The Elder Scrolls: Legends. Bethesda wird keine neuen Erweiterungen mehr veröffentlichen.Aus und vorbei für The Elder Scrolls: Legends. Bethesda wird keine neuen Erweiterungen mehr veröffentlichen.

Alle Infos zum Spiel
• Genre: Kartenspiel
• Plattformen: PC, Android, iOS
• Veröffentlichung: 9. März 2017
• Weitere Artikel: Test The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

Das kommt jetzt

Wenn alles normal gelaufen wäre, dann hätte The Elder Scrolls: Legends in diesem Jahr noch eine neue Erweiterung erhalten. Daraus wird allerdings nichts mehr, weil Bethesda die Weiterentwicklung des Kartenspiels auf Eis gelegt hat. Dies hat das Unternehmen offiziell auf Reddit bekanntgegeben:

"Gemäß unserer bisherigen Roadmap wollten wir in diesem Jahr noch ein weiteres Kartenset veröffentlichen. Wir haben uns jedoch dazu entschieden, neue Inhalte oder Veröffentlichungen auf absehbare Zeit zurückzustellen."

Die Erweiterung Jaws of Oblivion bleibt damit das letzte große Inhalts-Update für The Elder Scrolls: Legends. Immerhin will Bethesda das Kartenspiel bis auf Weiteres nicht vom Netz nehmen. Sowohl der Single- als auch der Multiplayer-Modus sollen weiterhin spielbar bleiben. Ebenfalls nicht betroffen von der Streichung sind Events und die monatlichen Belohnungskarten.

Als Dankeschön erhält jeder Spieler, der sich demnächst in The Elder Scrolls: Legends einloggt, das Paket The Tamriel Collection gratis. Das beinhaltet unter anderem drei spezielle Karten.

Schafft ihr das ultimative Quiz?

Die Community zeigt sich von der Ankündigung sichtlich überrascht und schockiert. Viele sind zudem nicht guter Dinge und befürchten, dass Bethesda schon bald ankündigen wird, The Elder Scrolls: Legends komplett vom Netz zu nehmen. Offiziell ist jedoch bislang nichts dergleichen geplant.

Publisher gewinnt Rechtsstreit - Spieler sind die Verlierer

Nintendo | Publisher gewinnt Rechtsstreit - Spieler sind die Verlierer

Verbraucherschutz-Institutionen in Deutschland und Norwegen hatten gegen Nintendo geklagt. Vorbestellern digit (...) mehr

Weitere News

* Werbung