The Game Awards 2019 | Das sind die besten Spiele des Jahres

von Manuel Karner (Freitag, 13.12.2019 - 14:31 Uhr)

Die Gewinner der Game Awards 2019 stehen fest. Neben dem wohl wichtigsten Preis, dem "Spiel des Jahres", wurden in 22 weiteren Kategorien Sieger ermittelt.

Die Gewinner der Game Awards 2019 wurden bekanntgegebenDie Gewinner der Game Awards 2019 wurden bekanntgegeben

Was wir bisher wussten

Alljährlich grüßen die Game Awards: Bei der Preisverleihung werden die besten Videospiele des Jahres in unterschiedlichen Kategorien bestimmt. Die Nominierten der diesjährigen Game Awards standen bereits im November fest. Welchen Videospielen hingegen ein Preis von der Fachjury und den Spielern verliehen wurde, ist erst in der Nacht auf den 13. Dezember entschieden worden. Das sind die Sieger sämtlicher Kategorien:

Das sind die besten Spiele des Jahres

Game of the Year

Best Action Game

Best Action/Adventure Game

Best Roleplaying Game

Best Fighting Game

Best Family Game

Best Strategy Game

Best Sports/Racing Game

Best Multiplayer Game

Best Narrative

Best Game Direction

  • Death Stranding (Gewinner)
  • Control
  • Resident Evil 2
  • Sekiro: Shadows Die Twice
  • Outer Wilds

Best Art Direction

  • Control (Gewinner)
  • Death Stranding
  • Gris
  • Sayonara Wild Hearts
  • Sekiro: Shadows Die Twice
  • The Legend of Zelda: Link's Awakening

Best Music/Score

Best Audio Design

  • Call of Duty: Modern Warfare (Gewinner)
  • Control
  • Death Stranding
  • Gears 5
  • Resident Evil 2
  • Sekiro: Shadows Die Twice

Best Performance

  • Mads Mikkelsen als Cliff in Death Stranding (Gewinner)
  • Ashly Burch als Parvati in The Outer Worlds
  • Courtney Hope als Jesse in Control
  • Laura Bailey als Kait in Gears 5
  • Matthew Porretta als Dr. Darling in Control
  • Norman Reedus als Sam in Death Stranding

Games for Impact

Best Indie Game

  • Disco Elysium (Gewinner)
  • Baba is You
  • Katana Zero
  • Outer Wilds
  • Untitled Goose Game

Best Mobile Game

  • Call of Duty: Mobile (Gewinner)
  • Grindstone
  • Sayonara Wild Hearts
  • Sky: Children of Light
  • What the Golf?

Best VR/AR Game

Best Ongoing Game

Best Community Support

  • Destiny 2 (Gewinner)
  • Apex Legends
  • Final Fantasy 14
  • Fortnite
  • Rainbow Six: Siege

Best Debut Indie Game

  • Disco Elysium (Gewinner)
  • Gris
  • My Friend Pedro
  • Outer Wilds
  • Slay the Spire
  • Untitled Goose Game

Content Creator of the Year

  • Shroud - Michael Grzesiek (Gewinner)
  • Courage - Jack Dunlop
  • Dr. Lupo - Benjamin Lupo
  • Ewok - Soleil Wheeler
  • Grefg - David Martinez

Kennt ihr die Spiele gut genug, um sie anhand von Memes zu erraten?

Sekiro: Shadows Die Twice wurde zum Spiel des Jahres gekürt, aber auch Death Stranding ging nicht leer aus und konnte in den Kategorien "Best Game Direction" und "Best Music/Score" einen Preis abstauben. Der Überraschungshit Disco Elysium wurde sogar zum besten Rollenspiel ausgezeichnet und ist außerdem Gewinner des "Best Narrative"- und "Best Indie Game"-Awards.

die jeder Gamer gespielt haben sollte

Die Ruhmeshalle: Diese 11 Strategie-Granaten sollte jeder Gamer einmal gespielt haben.Strategie-Spiele sind ein Genr (...) mehr

Weitere News