CoD: Modern Warfare | Cooles Easter Egg auf einer Leiche entdeckt

von Michael Sonntag (Montag, 16.12.2019 - 11:04 Uhr)

Eine Leiche ist vermutlich der beste Ort in einem Shooter, wo die Entwickler von Call of Duty: Modern Warfare ein Easter Egg hätten verstecken können. Dennoch hat es kürzlich ein Spieler gefunden und auch seine "unsterbliche" Bedeutung entschlüsselt.

Neversoft Easter Egg found on out of place looking dead body in the Piccadilly Circus mission. from r/modernwarfare

Lang lebe Tony Hawk!

Auf reddit hat der User GerardB99 seinen Fund geteilt. Spieler, die in Call of Duty: Modern Warfare besonders aufmerksam sind, können in der "Picadilly Circus"-Mission eine Leiche finden, die ein Tattoo auf dem rechten Arm besitzt. Dieses Tattoo stellt ein aufgespießtes Auge dar.

Eingeweihte Fans werden hierin sofort das Logo des ehemaligen Entwicklers Neversoft erkennen, der für elf "Tony Hawk"-Spiele verantwortlich ist. Aber was sucht Neversoft in einem "Call of Duty"-Spiel?

Hierbei ist wichtig zu wissen, dass Neversoft vor seiner Schließung zuletzt an Call of Duty: Ghosts mitgearbeitet hat und seine Arbeiter sich anschließend dem CoD-Entwickler Infinity Ward angeschlossen haben. Offenbar wollte ein ehemaliger Neversoft-Entwickler mit dem Easter Egg die Welt wissen lassen, dass das Studio ewig weiterleben wird - ironischerweise auf einer Leiche.

Könnt ihr Multiplayer-Maps anhand von Bildern erraten?

Call of Duty: Modern Warfare erschien am 25. Oktober 2019 für PlayStation 4, Xbox One und PC. Der neue Shooter setzt auf klassische Werte und überzeugt mit seiner nervenaufreibenden Kampagne sowie seinem brachialen Multiplayer. Nichtsdestotrotz war der Release kein einfacher, es hagelte technische Debakel und Content-Kontroversen.

Spieler finden Hinweise auf Zombie-Modus

Die Spieler von Red Dead Online wünschen sich bereits seit langer Zeit einen Zombie-Modus. Dieser kö (...) mehr

Weitere News