Releases | Kingdom Hearts 3, Temtem, Oddworld und mehr in dieser Woche

von Sören Wetterau (Samstag, 18.01.2020 - 07:00 Uhr)

Eine Woche, die sich vor allem für PC-Spieler lohnt: Die kommenden Tage werden für die entsprechende Plattform besonders interessant. Aber auch PS4- und Switch-Spieler könnten auf ihre Kosten kommen.

The Walking Dead, Kingdom Hearts und Temtem - nur drei der kommenden Releases.The Walking Dead, Kingdom Hearts und Temtem - nur drei der kommenden Releases.

Temtem | 21. Januar

PC

Wer bislang Pokémon spielen wollte, der musste zweifelsohne in Richtung Nintendo schielen. Der spanische Entwickler Crema will nun Abhilfe schaffen und lässt Temtem von der Leine. Das Spielprinzip des einst via Kickstarter finanzierten Projekts orientiert sich mehr als eindeutig am großen Vorbild. Auch hier seid ihr in einer offenen Welt unterwegs, fangt Monster, im vorliegenden Falle Temtem genannt, und könnt anschließend mit diesen gegeneinander antreten.

Werdet zum besten Temtem-Trainer:

Der größte Unterschied zu Pokémon: Temtem wird MMO-Elemente beinhalten, wobei ihr auch solo losziehen könnt. Zudem ist der Release des Spiels erstmal für den PC als "Early Access"-Fassung vorgesehen. Eine Umsetzung für PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Frostpunk: The Last Autumn | 21. Januar

PC

Mit dem Release von The Last Autumn steht die zweite und bislang größte Erweiterung für Frostpunk an. Der DLC erzählt die Vorgeschichte des ungewöhnlichen Strategiespiels, also von der Welt, bevor sie von Schnee und Eis bedeckt wurde. Euer Ziel ist es in Standort 113 einen Generator zu bauen, der die Menschheit vor dem drohenden Scheesturm bewahren soll.

Herbst statt Winter im Frostpunk-DLC:

Neben der neuen Geschichte gibt es zusätzlich neue Gebäude, Gesetze, Technologien, soziale Herausforderungen und natürlich werdet ihr erneut vor schwere Entscheidungen gestellt. Zu Beginn erscheint der DLC erst einmal für die PC-Version. Die Konsolen sollen zu einem späteren Zeitpunkt mit der zweiten Erweiterung versorgt werden.

Oddworld: Strangers Vergeltung HD | 23. Januar

Switch

2005 erstmals für Xbox erschienen, 2011 für PlayStation 3 und später für PC umgesetzt, und nun erhält auch die Nintendo Switch Oddworld: Strangers Vergeltung. Die HD-Version des Action-Adventures bietet eine Auflösung von 1080p und 60 Bilder pro Sekunde, einen verbesserten Sound und das Zielen mit Bewegungssteuerung. Inhaltlich bietet der erneute Release ansonsten keine Änderungen.

Ein Stranger findet seinen Weg auf die Nintendo Switch:

In Oddworld: Strangers Vergeltung schlüpft ihr in die Rolle eines Strangers, einem Kopfgeldjäger, der für eine Operation ganz dringend eine Menge Geld benötigt. Somit macht ihr Jagd auf Bösewichte und Störenfriede und erfahrt nach und nach mehr über die Krankheit und Geschichte des Protagonisten.

Kingdom Hearts 3: ReMind | 23. Januar

PS4

Vor einem Jahr hat Square Enix mit Kingdom Hearts 3 die Xehanort-Saga zu einem vorläufigen Ende geführt. Ganz Schluss ist aber noch nicht: Mit der ReMind-Erweiterung gibt es noch eine letzte Episode zu erzählen. Mit Sora begebt ihr euch auf den Rückweg zu euren Freunden und erfahrt dabei unter anderem neue Geheimnisse und Wahrheiten.

Das vorerst letzte Kapitel von Sora steht bevor:

Mit an Bord sind außerdem bekannte "Final Fantasy"-Charaktere, wie zum Beispiel Aerith aus Final Fantasy 7, und ihr könnt euch mehreren Bosskämpfen stellen. Zusätzlich gibt es eine Limitcut-Episode und eine Geheime Episode, dazu eine Diashow und ein Premium-Menü. Für die Xbox One ist der Release erst für den 25. Februar geplant.

The Walking Dead: Saints & Sinners | 23. Januar

Vive / Rift / Index

Drei Jahre nach dem Zombie-Ausbruch setzt die Geschichte des VR-Spiels The Walking Dead: Saints & Sinners an. New Orleans ist überschwemmt und von Walkern umgeben, weshalb Flucht keine Option ist. Innerhalb der Stadt kämpfen die Fraktionen The Tower und The Reclaimed um Ressourcen, während einige Fraktionslose als einsame Wölfe unterwegs sind. Als wäre das nicht schon genug Konfliktpotenzial soll es außerdem einen versteckten Bunker aus der Zeit des Kalten Krieges geben, in dem große Mengen an Nahrung, Medizin und Waffen gelagert sind.

In VR jagen euch bald Zombies:

Spielerisch bietet The Walking Dead: Saints & Sinners brutalen Überlebenskampf, Crafting-Möglichkeiten und Entscheidungen, die Einfluss auf das Schicksal der Stadt nehmen sollen. So könnt ihr im fertigen Release unter anderem Fraktionen gegeneinander ausspielen und dies zu eurem eigenen Vorteil nutzen.

Commandos 2 HD & Praetorians HD | 24. Januar

PC

Zwei Strategie-Klassiker kehren hochaufgelöst zurück: Kalypso Media bringt den Release der HD-Remaster von Commandos 2 und Praetorians an den Start. Während die Inhalte unverändert bleiben, gibt es an der Oberfläche in beiden Spielen einige Neuerungen. Unter anderem sind HD-Texturen, überarbeitete Tutorials und eine moderne Benutzeroberfläche im Paket enthalten.

Zwei Klassiker des Strategie-Genres im frischen Gewand:

Zuerst erscheinen die beiden Spiele für den PC. Noch im Laufe des Jahres sollen dann Commandos 2 HD und Praetorians HD ebenfalls für PlayStation 4 und Xbox One umgesetzt werden. Einen genauen Termin gibt es zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht.

Neuaufgelegte Klassiker für PC oder Nintendo Switch, ein Abenteuer in der Art von Pokémon, eine große Erweiterung für Kingdom Hearts oder ein zombiehaftes VR-Erlebnis: Für welches Spiel entscheidet ihr euch in dieser Woche?

Activision stellt Reddit Ultimatum zur Auslieferung eines Leakers

CoD: Modern Warfare | Activision stellt Reddit Ultimatum zur Auslieferung eines Leakers

Dass Call of Duty: Modern Warfare demnächst einen "Battle Royale"-Modus bekommen soll, ist längst kein (...) mehr

Weitere News

* Werbung