"The Witcher"-Serie | Leute wollen einen Glitch aus dem Spiel in Staffel 2

von Mandy Strebe (Dienstag, 21.01.2020 - 11:52 Uhr)

Die Witcher-Serie ist ein voller Erfolg und wird von Spielern sowie Nicht-Spielern gleichermaßen gefeiert. Eine Besonderheit aus The Witcher 3: Wild Hunt wird allerdings von Fans vermisst. Diese hat mit Geralts treuem Pferd Plötze und dessen Vorliebe für Dächer zu tun.

Geralt und sein Pferd gehören zusammen. Dies sollte für Staffel 2 mehr in den Vordergrund rücken, finden Fans.Geralt und sein Pferd gehören zusammen. Dies sollte für Staffel 2 mehr in den Vordergrund rücken, finden Fans.

The Witcher 3: Glitch lässt Plötze zum Internetliebling werden

Nach der Veröffentlichung von The Witcher 3: Wild Hunt machte ein besonderer Glitch von sich Reden und wurde zu einem belustigenden Phänomen. Bei diesem Glitch handelte es sich um das teleportierende Pferd Plötze, welches manchmal an wirklich unpassenden Orten spawnte, wenn ihr es zu euch gerufen habt. Auch vor Dächern machte das treue Ross nicht halt und so wurde das auf dem Dach stehende Pferd zum Internetliebling.

Mittlerweile ist dieser Glitch zwar gepatcht, in Internetforen und in den Sozialen Medien wurde die Dächervorliebe des Pferds aber immer wieder auf die Schippe genommen und auch auf YouTube finden sich viele Videos, die die lustigen Spawn-Aktionen oder auch Verrenkungen des Pferds zeigen:

Fans fordern Glitch-Plötze in Staffel 2 von The Witcher

In einem erfolgreichen Thread auf Reddit zeigt ein User ein Bild von Geralt aus der Witcher-Serie, an dem dieser einige feine Veränderungen vorgenommen hat. Dabei hat er ein Haus mit der darauf stehenden Plötze (ja, Plötze ist weiblich) in das Bild gesetzt und es mit „Endlich etwas akkurater“ betitelt.

Finally some accuracy from r/gaming

Etliche User in diesem Reddit-Thread kommentieren, dass sie sich einen Auftritt von Plötze auf einem Dach für die nächste Staffel von The Witcher wünschen. Sie beschreiben sogar genau, wie sie sich diese Szene vorstellen und machen Vorschläge für Geralts Kommentar zu Plötzes Landepunkt.

Auch auf Twitter existieren zahlreiche Post zu diesem Thema. Der Twitter-User MasterCharlz präsentiert ein Bild aus The Witcher 3 und sagt, dass er enttäuscht darüber ist, dass Plötze nicht auf einem Dach dargestellt wurde.

Ein weiterer User namens Rhubarb99 beschreibt, wie der Pferde-Glitch in der Serie inszeniert sein sollte. Niemanden solle die Postition des Pferds verwundern, sondern alle sollten es als normal empfinden, wie es auch im Spiel immer der Fall ist.

Unter den Twitter-Postings befinden sich auch viele Stimmen, die scherzhaft einen Aufstand oder Boykott der zweiten Staffel ankündigen, sollte der Running-Gag mit Plötze von den Serienmachern nicht eingebaut werden. Die Forderung der Fans geht sogar so weit, dass eigens eine Petition für Plötzes akrobatische Einlagen gestartet wurde, bei der zum jetzigen Zeitpunkt immerhin schon 41 Menschen ihre Stimme abgegeben haben.

Bleibt abzuwarten, ob die Produzenten der Serie den sehnlichen Wunsch der Community erhören und diesen bekannten Glitch aus dem Game übernehmen werden. Witzig wäre es auf alle Fälle und wahrscheinlich würden die Macher die Gunst vieler Zuschauer gewinnen.

Der ultimative "The Witcher"-Test

Wenn es nach den Gamern ginge, hätte Plötze in der zweiten Staffel der “The Witcher“-Serie definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient. Wie steht ihr dazu? Möchtet ihr das treue Ross auch auf einem Dach sehen? Schreibt eure Antworten gerne in die Kommentare!

News gehört zu diesen Spielen

Videospielkultur
Der neue Karfunkel erzürnt Fans

Final Fantasy 7 Remake | Der neue Karfunkel erzürnt Fans

Zum Remake von Final Fantasy 7 wurden neue Screenshots veröffentlicht, und mit ihnen ein paar neue Ch (...) mehr

Weitere News

Meinungen - The Witcher 3 - Wild Hunt

6reddragon9
52

Nicht das allerbeste RPG

von 6reddragon9 (5) 2

Bernout
98

Ein Meisterwerk

von Bernout (2) 4

Alle Meinungen

* Werbung