CoD: Modern Warfare | Bug entfernt Statistiken der Spieler

von Tom Lubowski (Freitag, 24.01.2020 - 11:15 Uhr)

Call of Duty: Modern Warfare hat es nicht leicht. Teilweise schwere Spielfehler quälen den aktuellen Ableger der renomierten Shooter-Reihe immens. Nun haben Spieler erneut an einem Faux pas von Entwickler Infinity Ward zu knabbern - dieses Mal geht es um ihre Statistiken.

Die Online-Gefechte in Call of Duty: Modern Warfare funktionieren nicht immer reibungslos. Fehler werden akribisch von einigen Spielern auf reddit oder ähnlichen Plattformen festgehalten.Die Online-Gefechte in Call of Duty: Modern Warfare funktionieren nicht immer reibungslos. Fehler werden akribisch von einigen Spielern auf reddit oder ähnlichen Plattformen festgehalten.

Was wir bisher wussten

Call of Duty: Modern Warfare heimste bisher fleißig Negativschlagzeilen ein: Ein nicht in den Griff zu bekommender Spawnpunkt auf der Map Shipment, welcher Camping begünstigt, Spieler stürzen ohne erklärbaren Grund beim Respawn einfach aus der Luft in den Tod, Spielernamen werden plötzlich unsichtbar und noch einige weitere Probleme hemmten und hemmen für viele Spieler den Spielspaß. Dazu gesellt sich jetzt ein weiterer Missstand.

Was neu ist

Vor allem eingefleischte Pixel-Veteranen müssen nun um ihre hart erkämpften Statistiken bangen, denn diese könnten nun unwiederbringlich gelöscht worden sein.

Das vergangene Update von Call of Duty: Modern Warfare brachte neue Probleme mit sich, wie die Kollegen von Gamerant berichten. Offenbar ging das Spiel beim Betreten des Online-Modus davon aus, dass die Statistiken der Spieler durch unlautere Methoden zustande gekommen seien. Die Spieler wurden deshalb vor die Wahl gestellt: Entweder sie werfen ihre Statistiken über Bord und fangen nochmal neu an oder der Online-Zugang wird ihnen verwehrt.

Findige Spieler verzichteten vorerst für 24 Stunden auf eine Partie, um sich nicht von ihren hart erkämpften Erfolgen verabschieden zu müssen und versuchten danach erneut ins Spiel zu kommen. Ungeduldigere Zocker nahmen den einfachen Weg und verabschiedeten sich von ihren Statistiken in ihren Kampfaufzeichnungen, Bestenlisten, benutzerdefinierten Klassen und Operators.

Diejenigen, die für eine Löschung zu Gunsten der Spielerfahrung votierten, müssen nun um ihre Erfolge bangen: Bisher hat Infinity Ward hier noch keine Lösung dafür präsentiert, wie mit diesen Fällen weiter verfahren werden soll. Zwar arbeite man aktuell an einer Möglichkeit, den Vorfall wieder geradebiegen zu können, Spieler die nun allerdings ihre Statistiken verloren haben und weiterspielen, sollten gewarnt sein: Sollten die alten Daten zurückgeholt werden können und Infinity Ward entscheidet sich dazu, dies auch zu tun, dann wird die in der Zwischenzeit aufgebaute Statistik möglicherweise mit den alten, verlorengegangenen Daten überschrieben.

Inzwischen hat Infinity zumindes ein wenig nachgebessert und die Aufforderung, sich für eine der beiden Optionen zu entscheiden, entfernt. Zudem wurden die Einstellungen dahingehend geändert, dass Spieler nun kein Update herunterladen müssen, um der Qual der Wahl zu entgehen. Die Fehlerbehebung wurde stattdessen direkt in das Spiel integriert. Spieler, die sich der Löschung ihrer Statistiken verweigerten, behalten diese und können wie gewohnt weiterzocken.

Könnt ihr Multiplayer-Maps anhand von Bildern erraten?

Ist euch dieses Problem auch schon begegnet? Und wie habt ihr reagiert? Wir hoffen, dass eure Daten nicht gelöscht wurden, wie es anscheinend vielen Spielern passiert ist. Schreibt uns eure Erfahrungen doch in die Kommentarspalte.

Curved-Monitor mit 32 Zoll und 144 Hz jetzt günstig

Der heutige Tages-Deal ist für alle interessant, die auf besonders immersives Zocken Wert legen. Bei Case (...) mehr

Weitere News

* Werbung