Project: Mara | "Wahrer mentaler Horror" im neuen Spiel der Hellblade-Macher

von René Wiesenthal (Freitag, 24.01.2020 - 15:36 Uhr)

Mit Project: Mara möchte der Hellblade-Macher Ninja Theory eine möglichst glaubwürdige Repräsentation mentaler Krankheiten erschaffen. Hier lest ihr alles, was zum Spiel bisher bekannt ist.

Erste Bilder von Project: Mara von Ninja Theory.Erste Bilder von Project: Mara von Ninja Theory.

Ninja Theory haben mit Hellblade: Senua’s Sacrafice bereits bewiesen, dass sie sich auf kreative Weise dem für Games noch immer außergewöhnlichen Thema der mentalen Erkrankungen nähern können. Mit der in Entwicklung befindlichen Fortsetzung Hellblade 2: Senua’s Saga wird die Reise der namensgebenden Protagonistin durch die Abgründe der Psyche fortgesetzt. Das hält das verantwortliche Studio allerdings nicht davon ab, parallel ein weiteres Spiel zu entwickeln, welches psychische Erkrankungen erfahrbar machen soll - allerdings wohl ohne Fantasy-Gewand.

Project Mara: Mentaler Horror als Spielerfahrung

Vom Spiel mit dem aktuellen Arbeitstitel Project: Mara gibt es noch nicht viel zu sagen, außer dem, was Ninja Theory davon beschreibt:

Project: Mara wird eine reale und glaubhafte Darstellung wahren mentalen Terrors sein und sich stark auf Forschung, Interviews und Berichte aus erster Hand stützen, um den Horror so genau und glaubwürdig nachzustellen wie möglich.“

Ein „Versprechen“, das sich etwas krass liest, jedoch hoffen lässt, dass es sich bei Project: Mara am Ende nicht um einen plumpen Schocker handeln wird. Stattdessen könnte das Spiel, eben ähnlich wie Hellblade, auf ungewöhnliche Weise eine Perspektive erlauben, die Menschen für die Leiden mental kranker Menschen sensibilisieren könnte. Die Zusammenarbeit mit Personen aus der Forschung lässt auf einen solchen Ansatz hoffen.

Project: Mara - Erstes Video anschauen

Wer sich einen ersten, vorsichtigen Eindruck von dem Projekt verschaffen möchte, kann das Entwicklervideo anschauen, das Ninja Theory im Rahmen der Ankündigung veröffentlicht hat:

Project: Mara | Das neueste "Horror-Spiel"-Projekt aus dem Hause Ninja Theory

Project: Mara soll auf PC, Xbox One und Xbox Series X erscheinen. Was haltet ihr von dem Projekt? Denkt ihr, Ninja Theory wird es gelingen, eine fundierte Repräsentation von mentalen Erkrankungen in Videospielform zu erschaffen oder haltet ihr das Werbeversprechen für problematisch? Schreibt es uns in die Kommentare!

Letzte Inhalte zum Spiel

Der neue Karfunkel erzürnt Fans

Final Fantasy 7 Remake | Der neue Karfunkel erzürnt Fans

Zum Remake von Final Fantasy 7 wurden neue Screenshots veröffentlicht, und mit ihnen ein paar neue Ch (...) mehr

Weitere News

* Werbung