Cyberpunk 2077 | Sind PS4 und Xbox One schuld an der Verschiebung?

von Manuel Karner (Freitag, 24.01.2020 - 16:21 Uhr)

Nach Angaben des polnischen Insiders Borys Niespielak wurde Cyberpunk 2077 allem voran deshalb verschoben, weil die aktuellen Standardmodelle der „Current-Gen“-Konsolen nicht leistungsstark genug sind.

Die PS4 und Xbox One sollen Schuld an der Verschiebung von Cyberpunk 2077 sein.Die PS4 und Xbox One sollen Schuld an der Verschiebung von Cyberpunk 2077 sein.

Cyberpunk 2077: Verschiebung ins Spätjahr

Wie CD Projekt Red vergangene Woche, am 16. Januar, bekanntgegeben hat, findet die Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 voraussichtlich erst am 17. September 2020 statt. Der Multiplayer-Modus verzögert sich sogar noch weiter und soll nicht vor dem Jahr 2022 erscheinen. Wie das Entwicklerstudio betonte, benötige das Team schlicht und ergreifend mehr Zeit für das Feintuning. Ein polnischer Insider will jetzt genauere Details erfahren haben.

PS4 und Xbox One: Nicht stark genug?

In einem Podcast auf YouTube äußert sich der polnische Insider Borys Niespielak zu der Verschiebung des heißersehnten Rollenspiels. Ihm zufolge stellt die aktuelle Konsolengeneration das Hauptproblem für die Entwickler dar. Genauer: Die PS4 und Xbox One.

So sei beispielsweise die Standard-Version der Xbox One nicht leistungsfähig genug, um für ein reibungsloses Spielerlebnis zu sorgen. Die Leistung von Cyberpunk 2077 falle auf dieser Konsole sogar extrem unbefriedigend aus. Wie der Insider weiters behauptet, konnten die Performance-Probleme wohl nicht bis Januar 2020 behoben werden, weshalb das Rollenspiel verschoben werden musste.

Die Angaben des Insiders wurden bislang nicht offiziell bestätigt. Es handelt sich also um ein Gerücht, welches mit einer gesunden Prise Skepsis betrachtet werden sollte. Dass die Standard-Modelle der „Current Gen“-Konsolen für derartige Probleme sorgen könnten, wirkt nichtsdestotrotz plausibel. Immerhin handelt es sich bei Cyberpunk 2077 um das bislang wohl ambitionierteste Projekt von CD Projekt Red, welches mit einer lebendigen und detaillierten Spielwelt aufwarten soll.

Sind diese Bilder Realität oder Videospiel?

Cyberpunk 2077 erscheint voraussichtlich am 17. September 2020 für PC, PS4 und Xbox One. Wie ein Insider erfahren haben will, soll sich die Verzögerung des Rollenspiels deshalb ergeben haben, weil die Standard-PS4 und -Xbox One nicht leistungsstark genug seien. Aus diesem Grund sei es zu Problemen mit der Performance gekommen.

Kommt jetzt der letzte große Hit für die PS4 dieses Jahr?

Ein letztes großes Hurra für die PlayStation 4: Sony veröffentlicht in die (...) mehr

Weitere News

* Werbung