Final Fantasy 7 Remake | Spieler könnten ihre Vorbestellungen verlieren

von Mandy Strebe (Montag, 27.01.2020 - 12:12 Uhr)

Square Enix informiert User, die im “Square Enix“-Shop vorbestellt haben, dass diese jetzt aufmerksam sein und einige Schritte unternehmen müssen, um sicherzugehen, dass das heiß erwartete Final Fantasy 7 Remake auch wirklich zum Release spielbar ist.

Vorbesteller des Remakes rund um Videospielheld Cloud müssen jetzt selbst aktiv werden, um wirklich ein Exemplar zum Release zu erhalten.Vorbesteller des Remakes rund um Videospielheld Cloud müssen jetzt selbst aktiv werden, um wirklich ein Exemplar zum Release zu erhalten.

FF7 Remake: Verschobenes Release-Datum führt zu Problemen bei Vorbestellern

Wie Square Enix jetzt auf dem offiziellen Twitter-Account von Final Fantasy 7 Remake bekannt gibt, werden Spieler aus dem U.S.-amerikanischen Raum, die eine Vorbestellung im “Square Enix“-Store getätigt haben, gebeten, einige nötige Schritte durchzuführen, um auch wirklich eine Version zum Release zu bekommen:

Für unsere Fans aus den Vereinigten Staaten, welche Final Fantasy 7 Remake aus dem “Square Enix“-Shop vorbestellt haben:

Aufgrund des verschobenen Release-Datums auf den 10. April, müsst ihr euch bis zum 28. Februar einloggen, um zu verhindern, dass eure Vorbestellung storniert wird.

Um eure Vorbestellung zu bestätigen, checkt euer Postfach nach einer E-Mail von Square Enix zu diesem Thema und klickt den Link, der sich in dieser befindet, um zu einer Webseite weitergeleitet zu werden, wo ihr euch anmelden könnt. Wenn ihr euch nicht anmeldet, um eure Vorbestellung zu bestätigen, wird diese automatisch storniert werden. Wir können eure Vorbestellungen aufgrund der limitierten Verfügbarkeit nicht wiederherstellen.

Wegen des geänderten Veröffentlichungsdatums, wird der Zahlungsprozess der Vorbestellung am Freitag, den 28. Februar 2020 beginnen. Am Mittwoch, den 20. Februar werden wir eine E-Mail zur Erinnerung versenden, um sicherzustellen, dass eure gewünschte Zahlungsmethode aktuell ist.

Wenn der erste Abbuchungsversuch nicht erfolgreich sein sollte, werden wir in den nächsten Wochen einen weiteren Versuch unternehmen. Wenn eure Buchung vorgenommen wurde, werdet ihr eine E-Mail mit einer Bestätigung erhalten, dass eure Vorbestellung zu Final Fantasy 7 Remake gesichert ist.

Diese Meldung bezieht sich natürlich nur auf Vorbestellungen aus dem “Square Enix“-Shop und nicht etwa auf Vorbestellungen in anderen Online-Shops wie Amazon oder GameStop.

Auch ist vorerst nur von Spielern aus den Vereinigten Staaten die Rede, also kein Grund zur Aufregung für deutsche Vorbesteller. Sollten sich dahingehend neue Informationen ergeben, werden wir euch auf dem Laufenden halten.

Wer aufgrund des verschobenen Release-Datums allerdings ganz sicher gehen möchte, dass sein bestelltes Exemplar auch wirklich zum 10. April verfügbar ist, kann natürlich trotzdem nochmal seinen Bestellprozess checken.

Welcher Publisher wärt ihr?

Hoffentlich sind alle Fans des sehnlich erwarteten FF7 Remake informiert, damit zum Release keine böse Überraschung wartet. Freut ihr euch auf das Game? Und habt ihr es auch bereits vorbestellt? Erzählt uns gerne davon in den Kommentaren.

Fan-Projekt bildet erstmalig die gesamte Erde ab

Ein erstaunliches Video macht gerade auf YouTube die Runde: Unser gesamter Planet im naturgetreuen Ma&szli (...) mehr

Weitere News

* Werbung