League of Legends | Chinesische Profi-Liga legt Zwangspause wegen Coronavirus ein

von Tom Lubowski (Dienstag, 28.01.2020 - 16:23 Uhr)

Das aktuell kursierende Coronavirus hat nun auch Auswirkungen auf den E-Sport: Die chinesische "League of Legends"-Profi-Liga (LGL) geht wegen der gesundheitlichen Gefahr nun auf vorerst unbestimmte Zeit in die Zwangspause.

Die LGL geht sicherheitsbedingt in die Pause: Die Profis müssen ihre geplanten kompetitiven Zusammentreffen auf Eis legen.Die LGL geht sicherheitsbedingt in die Pause: Die Profis müssen ihre geplanten kompetitiven Zusammentreffen auf Eis legen.

Was wir bisher wussten

Seit dem Jahreswechsel grassiert in der chinesischen Millionenmetropole Wuhan das Coranavirus, welches bei Infizierten eine tödliche Lugenerkrankung auslösen kann. Von allen Seiten wird versucht, die Epidemie in den Griff zu bekommen und Erkrankten die nötige medizinische Hilfe zu gewährleisten, bisher nur mit mäßigem Erfolg. Nun scheint auch die Gaming-Szene von diesem neuartigen Virus bedroht zu sein. Die ersten Konsequenzen wurden bereits gezogen.

Was neu ist

Wohlbekannt sind die Namen derer, die in der LGL zu den festen Größen gehören: Weltmeister FunPlus Phoenix und der drittplatzierte der "League of Legends"-WM Invictus Gaming messen sich hier in einem der wohl bekanntesten MOBA-Spiele der Gegenwart. Doch für die Profis gilt nun gezwungenermaßen eine kleine Auszeit. Auf Twitter gab die LGL bekannt, dass das aktuell laufende Turnier unterbrochen werde, bis die Gesundheit der Teilnehmer garantiert werden könne.

Noch scheint für die E-Sportler keine unmittelbare Gefahr von dem Virus auszugehen. Sicherheitsvorkehrungen werden aber dennoch getroffen: Die Kommentatoren, die für die Zuschauer erklärende Worte liefern, kehren vorerst in ihre Heimat zurück. In einem Video, welches Joseph "Munchabels" Fenny auf Twitter teilte, erklärte er mit drei weiteren Castern: "Wir gehen auf Nummer sicher und werden in den nächsten Tagen abreisen".

Wann genau die LGL wieder den regulären Betrieb aufnimmt, steht noch nicht fest. Eine ursprüngliche Fortführung des Turniers war ursprünglich nach den chinesischen Neujahrsfestivitäten in der ersten Februarwoche angesetzt. Nun legt die Liga ihre Tätigkeiten vorerst nieder, bis von dem Virus für die Beteiligten keine Gefahr mehr ausgeht.

Sänger von Blink 182 performt Hit auf Ellies Gitarre

The Last of Us 2 ermöglicht es Gamern, auf Ellies Gitarre zu spielen. Der Sänger von Blink 182 konn (...) mehr

Weitere News

* Werbung