Red Dead Redemption 2 | Spieler entführt Sheriffs wegen merkwürdiger Vorliebe

von Mandy Strebe (Samstag, 01.02.2020 - 09:00 Uhr)

Im “Open World“-Abenteuer Red Dead Redemption 2 hat der Spieler etliche Möglichkeiten, um sich mehr oder weniger sinnvoll zu beschäftigen. Ein Spieler wird jetzt besonders kreativ und verschleppt zahlreiche Sheriffs, um diese an malerischen Orten blutig in Szene zu setzen.

So ästhetisch können Erschießungen in Red Dead Redemption 2 aussehen.So ästhetisch können Erschießungen in Red Dead Redemption 2 aussehen.

RDR2: Erschießungen von Sheriffs werden zur Kunst

In einem Spiel wie Red Dead Redemtion 2 kann nach getaner Arbeit und Erledigung aller Aufgaben schon etwas Langeweile aufkommen. Diese verspürte jetzt auch der Spieler Alex Tanaka und hat sich kurzerhand dazu entschlossen, verschiedene Sheriffs des Spiels zu entführen, um sie anschließend an schönen Orten zu erschießen.

Allerdings bleibt es nicht nur bei der bloßen Erschießung der Sheriffs, sondern im gleichen Atemzug hält der Spieler diese Szenen auch mithilfe der Zeitlupenfunktion und des Fotomodus' gekonnt fest und teilt seine blutige Kunst mit der Öffentlichkeit:

Auch, wenn das Hobby sehr unehrenhaft ist, erhalten die Sheriffs immerhin eine wunderschöne letzte Ruhestätte.Auch, wenn das Hobby sehr unehrenhaft ist, erhalten die Sheriffs immerhin eine wunderschöne letzte Ruhestätte.

Das Duell mit Sheriff Thomas auf den verschneiten Gipfeln bietet ein wirklich ansehnliches Bild. In der sonst so rauen und dreckigen Welt der Cowboys ist diese Art von ästhetischen Screenshots ein ziemlich ungewohnter Anblick. Die blutige Erschießung als Mittelpunkt der Szene lässt den harten Charakter allerdings wieder perfekt durchscheinen.

Neben den Motiven mit majestätischer Weite, wird auch ein Bild gezeigt, auf dem Sheriff Freeman in der Stadt Armadillo das Zeitliche segnet:

Ein etwas klassischeres Szenario: Ein Duell auf Leben und Tod zwischen Saloon und Waffenladen.Ein etwas klassischeres Szenario: Ein Duell auf Leben und Tod zwischen Saloon und Waffenladen.

Wer weitere Eindrücke dieser ungewöhnlichen Kunst bekommen möchte, findet auf Kotaku alle weiteren Screenshots des Spielers.

Sind diese Bilder Realität oder Videospiel?

Der Fotomodus von Red Dead Redemption 2 kann für wirklich spannende Bilder sorgen. Wie findet ihr die ungewöhnlichen “Kunstwerke“ des Spielers? Habt ihr auch schon solchen Blödsinn angestellt? Erzählt uns davon in den Kommentaren.

So schafft man es, auf ewig aus allen Spielen verbannt zu werden

EA | So schafft man es, auf ewig aus allen Spielen verbannt zu werden

Wegen seiner Hass-Tiraden gegenüber Publisher EA, die schon mehrere Sperrungen für ihn zur Folge hatt (...) mehr

Weitere News

* Werbung