Resident Evil 8 | Gerüchte sprechen von Ego-Perspektive, Werwölfen und Zombies

von Sören Wetterau (Mittwoch, 29.01.2020 - 09:40 Uhr)

In der Gerüchteküche wird aktuell Resident Evil 8 heiß gekocht. Laut einem vermeintlichen Leak setzt Capcom für die Fortsetzung erneut auf eine Ego-Perspektive und lässt klassische Zombies zurückkehren.

Resident Evil 7 wird in diesem Jahr bereits drei Jahre alt. Möglicherweise kommt bald ein Nachfolger.Resident Evil 7 wird in diesem Jahr bereits drei Jahre alt. Möglicherweise kommt bald ein Nachfolger.

Infos zu Resident Evil 8 geleakt

Die "Resident Evil"-Reihe hat mit Resident Evil 7 und dem Remake von Resident Evil 2 in den letzten Jahr sehr überzeugen können. Für den kommenden April steht bereits die nächste Neuauflage mit Resident Evil 3 Remake in den Startlöchern, aber Fans fragen sich durchaus: Wie geht es mit der Horror-Marke weiter?

Ein klassischer Nachfolger soll sich immerhin schon seit einiger Zeit in Entwicklung befinden, aber bislang schweigt Capcom dazu. Die Fan-Webseite Biohazard Declassified will nun jedoch erste Details zu Resident Evil 8 in Erfahrung gebracht haben. Diese lesen sich auf den ersten Blick durchaus realistisch, aber wie jeder Leak sollten die Informationen mit Vorsicht genossen werden.

Resident Evil 8: Ego-Perspektive und Zombies

Gemäß des Gerüchts schlüpft ihr in Resident Evil 8 erneut in die Rolle von Ethan Winters, dem Protagonisten aus Resident Evil 7, und erlebt die Welt zum zweiten Mal aus der Ego-Perspektive. Die Geschichte soll zu Beginn in einem kleinen Dorf starten, es ist unter anderem von schneebedeckten Landschaften die Rede. Spekuliert wird über ein europäisches Szenario. Auch Chris Redfield soll wieder mit von der Partie sein.

Nachdem in Resident Evil 7 die Zombies kaum eine große Rolle gespielt haben, soll sich das im Nachfolger ändern und die Untoten wieder mehr in den Mittelpunkt rücken. Zudem heißt es, dass es einen neuen Gegnertyp geben wird, der Werwölfen ähnelt und euch in gewissen Gebieten angreift. Darüber hinaus sollt ihr von einer unsichtbaren Figur verfolgt werden, die verschwindet, sobald sie angeschossen wird.

Zu guter Letzt soll das Spiel angeblich nicht Resident Evil 8 heißen. Stattdessen habe Capcom sich für einen "cleveren Titel" entschieden. Ob dies im Umkehrschluss bedeutet, dass die Geschichte von Ethan Winters ein Spin-Off wird oder aber die Entwickler generell die Numerierung zukünftig streichen möchten, bleibt schlichtweg abzuwarten.

Wir zeigen euch ekelhafte Bilder, ihr erratet das Horrorspiel

Capcom selbst hat sich bislang zu den Gerüchten nicht geäußert. Vermutlich wird sich der japanische Konzern erst einmal auf Resident Evil 3 konzentrieren, ehe das Team anfängt über die Zukunft der Reihe zu sprechen. Was haltet ihr von den Gerüchten? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare!

Minecraft Steve ist nicht länger 18+

Nintendo behebt einen "kritischen Fehler".Eine "erwachsene" Siegespose sorgt für Gelächter (...) mehr

Weitere News