The Witcher 3 Kampfsystem | Hot oder Schrott? Jetzt habt ihr euch entschieden

von René Wiesenthal (aktualisiert am Dienstag, 04.02.2020 - 15:41 Uhr)

Wenn es eine Sache gibt, die über The Witcher 3 seit Release besonders kontrovers diskutiert wird, dann ist es das Kampfsystem. Nachdem im Resetera-Forum der Frage auf den Grund gegangen wurde, ob das nun toll ist oder nicht, habt ihr nun auch eine Wahl getroffen. Das sind die Ergebnisse:

Kämpfe in The Witcher 3: Spaß oder Spaßbremse?Kämpfe in The Witcher 3: Spaß oder Spaßbremse?

Wir wollten von euch wissen, wie ihr denn zum Kampfsystem von The Witcher 3 steht. Dazu haben wir eine Umfrage gestartet und zeitgleich eure Kommentare auf Facebook im Blick behalten. Wie schon im Resetera-Forum, haben auch an unserer Umfrage etwas über 3.000 Personen teilgenommen. Das Ergebnis:

  • 11 Prozent finden es sehr gut
  • 31 Prozent finden es gut
  • 18 Prozent finden es zweckmäßig
  • 6 Prozent findet es schwach
  • 34 Prozent finden es sehr schlecht
  • und 1 Prozent findet keine der Antwortmöglichkeiten zutreffend

Was sich in euren Antworten zeigt, ist ein viel stärkerer Kontrast als im Resetera-Forum. Den 31 Prozent, die es gut finden, stehen 34 Prozent gegenüber, die es als sehr schlecht einschätzen. Die Tendenz zur Mitte, die es im Forum gab, zeigt sich bei unseren Lesern und Leserinnen nicht. Damit verschiebt sich hier auch der Modalwert nach unten - die meisten von euch, wenn auch nicht mit deutlicher Mehrheit, mögen das Kampfsystem so ganz und gar nicht (wobei diese Umfrage natürlich nicht repräsentativ für unsere gesamte Leserschaft ist).

Auf Facebook spiegelt sich das etwa im Kommentar mit den meisten Daumen nach oben wieder. Leser „Met Ken“ schreibt darin:

Das ist der Grund, wieso ich Witcher 3 einfach nicht mochte. Kampfsystem, Steuerung und Kamera waren einfach nicht gut. Und was bringt ne gute Story wenn es keinen Spaß macht, sie zu spielen? Leider nicht mein Spiel gewesen.

Generell wurde von euch häufiger bemängelt, dass es vor allem die Kamera und Geralts Steuerbarkeit seien, die Kämpfen den Spaß nähmen. Einige Leser und Leserinnen hätten sich eine andere Waffenauswahl gewünscht. Manch andere wiederum störten sich daran, dass alle Gegner im Spiel zu leicht zu besiegen seien, da einen das Ausweichen zu mächtig mache.

Doch gibt es natürlich auch die Gegenstimmen derjenigen, die das Kampfsystem in Ordnung oder sogar gut finden. So urteilt Leser Andreas Häusler mit großer Zustimmung:

Das Kampfsystem war für die Zeit vollkommen in Ordnung., gesteht aber ein, dass es nach heutigen Maßstäben nicht mehr ganz mithält.

Wir bedanken uns für die rege Teilnahme und die vielen spannenden Kommentare.

Originalmeldung vom 2. Februar:

The Witcher 3: Wild Hunt muss man niemandem mehr erklären. Das Spiel hat Preise abgesahnt, sich wie geschnitten Brot verkauft und mit seiner Popularität sogar dafür gesorgt, dass der zu Grunde liegende Stoff in einer Netflix-Serie verarbeitet wird. Es gilt als eines der besten Spiele der aktuellen Generation und eines der beliebtesten RPGs aller Zeiten. Liest sich das alles auch noch so überschwänglich – an einem Punkt scheiden sich die Geister: Am Kampfsystem.

Das Kampfsystem von The Witcher 3: Hui oder pfui?

Für die einen fühlt es sich an wie ein leichtfüßiger Tanz, den Geralt in The Witcher 3 ausführt, wenn er gegen Monster und Menschen ins Gefecht geht. Für die anderen ist es ein hakeliges, chaotisches Button-Geprügel. User im Resetera-Forum konnten es offensichtlich nicht so stehen lassen, dass die Frage nie geklärt wurde, ob das Kampfsystem nun gut gelungen ist oder nicht. Und auch, wenn diese sich natürlich noch immer nicht abschließend beantworten lässt, so zeigen die Umfrageergebnisse doch interessante Ansichten.

Die Umfrage gibt den Nutzern die Möglichkeit, aus folgenden Antworten zu wählen:

  • Es ist großartig
  • Es ist gut
  • Es ist zweckmäßig
  • Es ist schwach
  • Es ist furchtbar
  • Sonstige Meinung

Zum Zeitpunkt der Artikelerstellung haben über 3.000 Resetera-User an der Umfrage teilgenommen, hier seht ihr die Ergebnisse:

(Quelle: Resetera, erstellt vom User astro.)(Quelle: Resetera, erstellt vom User astro.)

Auffällig ist, dass die Wenigsten das Kampfsystem für eine Katastrophe oder super gut erachten. Jedoch finden es deutlich mehr User furchtbar als großartig. Etwas weiter zur Mitte hin schlägt diese Tendenz um und es finden mehr Teilnehmer das Kampfsystem solide als schwach. Die meisten Nutzer allerdings, zum aktuellen Zeitpunkt 44 Prozent, finden sich in der Mitte ein und bekunden: Das Kampfsystem ist weder gut noch schlecht – es erfüllt seinen Zweck.

Hier seid ihr gefragt: Stimmt bei unserer Umfrage ab!

User, die mittlere Auswahl getroffen haben, sind wahrscheinlich solche, denen beim Spielen von The Witcher 3 viele andere Dinge wichtiger sind als das Kämpfen. So etwa die Dialoge und die Gestaltung der Spielwelt sowie die Handlung.

Das zeigt sich auch in den Kommentaren unter der Umfrage: Spieler, die das Kampfsystem okay finden, haben mal mehr und mal weniger Spaß daran, sehen es aber schlichtweg nicht als einen herausragenden Teil des Spiels. Manche User betonen, dass sie das taktische Vorbereiten von Ölen viel spannender finden als das bloße Draufschlagen im Kampf. Auch wird deutlich, dass viele Witcher-Fans die Gefechte im dritten Teil zumindest deutlich besser finden als noch in den Vorgängern. Kritischere Stimmen wiederum stören sich daran, dass das Kampfsystem in The Witcher 3 ihnen nicht die volle Kontrolle überlasse, da es zu hakelig sei und somit zu viel dem Glück überlassen sei.

Wir sind gespannt darauf, wie ihr wählt und darauf zu sehen, wie Meinungen der spieletipps-Community sich möglicherweise von denen in der Resetera-Community unterscheiden. Stimmt fleißig ab und begründet eure Entscheidungen in den Kommentaren!

Spieler wollen eine "Waffe" gegen Hacker

Mit dem Start von Call of Duty: Warzone dauerte es nicht lange, bis auch die ersten Cheater und Hacker im "Batt (...) mehr

Weitere News

* Werbung