PS5 & Xbox Series X | "Mass Effect"- und "Dragon Age"-Entwickler machen neues Rollenspiel

von René Wiesenthal (Freitag, 31.01.2020 - 16:29 Uhr)

Hinter dem Studio mit dem Namen Archetype Entertainment verbergen sich unter anderem zwei Branchen-Veteranen, die an Spielen wie Mass Effect: Andromeda und Dragon Age: Origins mitgewirkt haben. Nun arbeiten sie an einem eigenen SciFi-Rollenspiel.

"Mass Effect"- und "Dragon Age"-Entwickler machen ein neues Rollenspiel"Mass Effect"- und "Dragon Age"-Entwickler machen ein neues Rollenspiel

Wie unter anderem Gamesradar berichtet, gibt es gute Neuigkeiten für Rollenspiel-Fans: Das Studio Archetype Entertainment arbeitet an einem Multiplattform-RPG. Warum das gute Nachrichten sind? Zu den Begründern des Studios gehören Brachenexperten, die einst wichtige Positionen bei Bioware innehatten.

RPG von ehemaligen Bioware-Entwicklern

Namentlich sind das James Ohlen und Chad Robertson. Diese haben, so Gamesradar, Spuren im Hause Bioware hinterlassen, die bis zurück zum Klassiker Baldur’s Gate führen. Ohlen hat unter anderem als leitender Designer an Dragon Age: Origins und als Director an Star Wars: The Old Republic mitgearbeitet. Robertson hingegen konnte etwa durch Mass Effect: Andromeda und Anthem RPG-Erfahrung sammeln. Zusammen mit Publisher Wizards of the Coast wollen die beiden nun ein Science-Fiction Rollenspiel in einem brandneuen Universum erschaffen.

Das Projekt hat bisher noch keinen Namen, nur erste Artworks und die Vision des Studios vermitteln bisher einen ersten Eindruck vom geplanten Spiel. So liege der Fokus auf einer epischen Story und persönlichen Geschichten sowie Spielerentscheidungen, die einen Einfluss auf die Erzählung haben sollen. Außerdem verspricht das Studio die Repräsentation vielfältiger Lebenswirklichkeiten.

“Unsere Spiele spiegeln die Diversität unseres Publikums wieder.“, heißt es in einem Statement von Archetype Entertainment.

Wir erraten aus welchem Teil von Deutschland ihr kommt, anhand der Spiele die ihr zockt

Was das konkret bedeutet, werdet ihr vermutlich erst in etwas weiter entfernter Zukunft erfahren. Dann nämlich, wenn das Projekt hoffentlich ein bisschen weiter Form angenommen hat und vielleicht ein Name und erste Bilder da sind. Es ist davon auszugehen, dass das Spiel also für die kommende Konsolengeneration entwickelt wird. Wenn es soweit ist, halten wir euch auf dem Laufenden.

Spieler will Map zu Fuß durchqueren

In GTA Online wird euch nichts geschenkt. Wer etwas in Rockstars Multiplayer erreichen möchte, muss sich g (...) mehr

Weitere News