Dreams | PS4-Exklusivspiel wird von Kritikern gefeiert

von René Wiesenthal (Freitag, 14.02.2020 - 14:24 Uhr)

Mit dem heutigen Tag ist Dreams, das PS4-exklusive Creator Game, offiziell erschienen. Die Presse überschlägt sich derzeit mit Lob für das Spiel – und auch bei den Käufern kommt es gut an.

Dreams, das PS4-Exklusivspiel der Macher von Little Big Planet.Dreams, das PS4-Exklusivspiel der Macher von Little Big Planet.

Wer Dreams nicht kennt: Das PlayStation-exklusive Spiel von Media Molecule, den Machern von Little Big Planet, ist nicht einfach nur ein Spiel im klassischen Sinne. Es dreht sich vor allem um einen Editor, in dem ihr eigene Spiele erstellen und mit anderen Menschen teilen könnt. Es umfasst damit ein Musikstudio, einen Social-Hub, ein Animations-Tool und viele andere Hilfsmittel, mit denen ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen könnt. Darüber hinaus verfügt Dreams sogar über einen Story-Modus. Schon seit längerer Zeit probieren sich Tüftler in der Beta des Spiels aus, seit heute ist es in der offiziellen Verkaufsversion erhältlich.

Dreams im offiziellen PlayStation Store

Dreams für PS4 sammelt Bestwertungen

Und damit ist auch der Weg offen für Kritiken und Besprechungen des Spiels. Diese fallen zum aktuellen Zeitpunkt durchweg sehr gut bis euphorisch aus – allem Anschein nach ist Media Molecule das Kunststück gelungen, einen tollen Games Creator auf die PlayStation 4 zu bringen.

Derzeit sind 12 Pressekritiken zu Dreams bei Metacritic eingegangen, aus denen sich ein durchschnittlicher Gesamtwert von 92 berechnet. Einige Pressestimmen im Detail:

  • PlayStation Universe meint, es sei schwierig, etwas an Dreams zu finden, das man bemängeln könnte. Die Seite stellt heraus, dass es selbst für Menschen interessant sei, die keine eigenen Kreationen erschaffen wollen, da es einen so großen Fundus an Spielen anderer Menschen gäbe. Die Seite vergibt 10 von 10 Punkten.

  • IGN meint, es sei unmöglich, Dreams verstehen zu können, wenn man es nicht selbst probiert habe. Es sei wie nichts bisher Dagewesenes und biete eine Vielzahl an unterschiedlichen Beschäftigungsmöglichkeiten, die einem Freude bereiten können. Dafür gibt es von IGN 9 von 10 Punkten.

  • Destructoid lobt ebenfalls die Vielfalt an Betätigungsmöglichkeiten. Autor Jordan Devore kann sich vorstellen, dass es eine Generation frischer Künstler, Designer und Musiker darin fördern könnte, ihren Leidenschaften nachzugehen, womit dem Spiel, wenn es die richtige Unterstützung findet, große Bedeutung zukäme.

Dreams auf Amazon kaufen

Es lässt sich tatsächlich keine Kritik finden, die auch nur den Bereich sehr guter Punktevergaben in Richtung Mittelfeld verlässt. Die bisher „schlechteste“ Testwertung kommt von der italienischen Seite SpazioGames, welche 8,5 von 10 Punkten vergeben und zumindest bemängeln, dass sich die Steuerung im Vergleich zur Beta-Phase nicht verbessert habe.

Kennt ihr die Release-Jahre dieser Spiele?

Und auch die Käufer mögen Dreams allem Anschein nach. Derzeit sind es 2018 Personen, die das Spiel auf Metacritic bewertet haben. Diese vergeben eine durchschnittliche Punktzahl von satten 9,4 von 10. Vielleicht weckt das ja alles genug Neugier bei euch, um dem Spiel selbst einmal eine Chance zu geben!

News gehört zu diesen Spielen
Bilder zeigen, wie Fall Guys von innen aussehen

Das Innenleben der Fall Guys ist ziemlich gruselig.Der offizielle Twitter-Account von Fall Guys hat Konze (...) mehr

Weitere News