Minecraft | Fan baut die ersten 151 Pokémon nach

von Nathan Navrotzki (Dienstag, 18.02.2020 - 14:07 Uhr)

Minecraft dient kreativen Köpfen immer wieder als Spielplatz, um ihren Ideen freien Lauf zu lassen. Ein Pokémon-Fan baut momentan etwa alle Taschenmonster der ersten Generation in kunterbunter Pixelgrafik im Spiel nach und trifft damit genau den richtigen Nerv bei Nostalgikern.

151 Pokémon, ja das sind wirklich viel.151 Pokémon, ja das sind wirklich viel.

Noch über 10 Jahre nach dem Release von Minecraft erschaffen Hobby-Architekten immer wieder Erstaunliches im Spiel. Schlösser, Raumshiffe, Videospielhelden, alles was man sich vorstellen kann, existiert mit hoher Wahrscheinlichkeit irgendwo als Bauwerk auf einem Minecraftserver. Erst vor Kurzem baute jemand die Drachenfeste aus Skyrim in dem Kreativ-Baukasten nach. In 13 Stunden entstand die, so originalgetreu wie möglich gehaltene, Festung mit viel Liebe zum Detail.

Nun hat es sich jemand zur Aufgabe gemacht, alle 151 Pokémon der ersten Generation in Minecraft nachzubauen. Der Reddit-User Snap_Crackle_Flop stellt die Monster in einer kunterbunten Pixelgrafik dar, die man aus der Vogelperspektive bestaunen kann. Der Pixel-Look erinnert stark an die ersten Pokémon-Spiele: Pokémon Blaue Edition, Rote Edition und Gelbe Edition. Der Erbauer bedient sich hierfür an dem im Spiel implementierten Creative Mode. Dieser eliminiert die Notwenigkeit, ständig Ressourcen sammeln zu müssen, die man zum Bauen benötigt. 102 der 151 ersten Pokémon hat er sich so bereits zusammengebastelt.

Minecraft trifft Pokémon

Die Community schenkt dem Reddit Post tausende Upvotes und positives Feedback. Verständlicherweise, denn das Planen und Zusammensetzen der einzelnen Blöcke, um das Gesamtbild zu kreieren, ist kein leichtes Unterfangen. Ein einziges Taschenmonster seiner Wahl nachzubauen, würde für die meisten Minecraft-Spieler wohl schon eine Herausforderung darstellen. Der Reddit-User hat es sich aber gleich zur Aufgabe gemacht, die gesamte erste Generation an Pokémon fertigzustellen: von recht simplen Designs wie etwa einem Digda bis hin zu kompliziert darzustellenden Pokémon wie Ponita und seiner Weiterentwicklung Galoppa, deren Feuermähnen mit einer enormen Detailverliebtheit entstanden sind, um den Effekt einer lodernden Flamme zu erzielen. Das Level an Planung, das hier hineinfließt, wird in den Kommentaren sogar von Nicht-Pokémon-Fans wertgeschätzt.

Welches Pokémon seid ihr?

Mehrere Stunden Arbeit sind bereits in das Projekt geflossen und es gibt trotzdem Überlegungen des Users weitere Generationen, oder zumindest einzelne Pokémon der anderen Gens, ins Gesamtbild miteinfließen zu lassen. Andere Reddit-User können dafür Vorschläge in den Kommentaren machen. Nur das Pseudo-Pokémon Missingno, ein Bug aus den ersten Editionen, steht nach Antworten auf Kommentare für den Erbauer außer Frage.

News gehört zu diesen Spielen
NPCs leaken kommende Inhalte

Die Bewohner in Animal Crossing: New Horizons sind momentan noch geschwätziger als sonst. Diese red (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Minecraft
xxstylaaxz
99

von xxstylaaxz (2)

3d2yruffy
95

von 3d2yruffy (8) 3

Alle Meinungen

* Werbung