Animal Crossing: New Horizons | Viele neue, tolle Features vorgestellt

von Nathan Navrotzki (Freitag, 21.02.2020 - 11:45 Uhr)

In der neuesten Nintendo Direct zu Animal Crossing: New Horizons werden ein paar Neuheiten vorgestellt, die den Fans das Warten auf den neuen Serienteil etwas versüßen sollen. Hier erfahrt ihr die wichtigsten Inhalte der Liveübertragung im Überblick.

Für Animal Crossing-Fans hat das Warten auf Informationen endlich ein Ende.Für Animal Crossing-Fans hat das Warten auf Informationen endlich ein Ende.

Seit Wochen warten Fans der "Animal Crossing"-Reihe auf neue Informationen zu Animal Crossing: New Horizons, welches am 30. März erscheinen soll. Eine 25-minütige Nintendo Direct widmete sich nun komplett dem niedlichen Lebenssimulationsspiel und den Neuerungen, die auf euch zukommen werden. Features, die in den vergangenen Monaten bereits angekündigt wurden, präsentierte Tom Nook, das geldgierige Maskottchen der Animal Crossing-Serie, nun im Detail.

Bevor das friedliche Inselleben beginnen kann, dürfen Spieler erst einmal bestimmen, wie die Karte des zukünftigen virtuellen Heimatortes aussieht. Die Spieler werden des Weiteren nicht nur bestimmen, wo ihr eigenes Zelt stehen wird, sondern auch, wo die tierischen Bewohner hausen sollen. Mit dem Fortschreiten der im Spiel verbrachten Zeit wird man das eigene Zelt auch wieder, wie in den Vorteilen, zum Haus ausbauen können.

Zu Beginn des Spiels steht euch Tom Nooks Servicecenter zur Verfügung, welches euch als kleiner Laden dient und den Crafting-Tisch zur Verfügung stellt, mit welchem ihr eure Werkzeuge und Möbel herstellt. Letztere sind dabei so leicht, in ihrer Form und Farbe, zu individualisieren wie noch nie zuvor.

Hier gibt es die Direct in voller Länge zu sehen:

Es wird außerdem optionale Quests geben, die euch mit sogenannten Nook Meilen belohnen. Diese sind eintauschbar gegen besondere Items sowie Flugtickets, die euch Zutritt zu mysteriösen, randomisierten Inseln gewähren. Auf diesen könnt ihr exotische Insekten und Fische fangen, neue Früchte einsammeln und fremde Tiere davon überzeugen, auf eure Insel zu ziehen. Im Laufe des Spiels sollen aber nicht nur neue Bewohner, sondern auch mehrere Geschäfte von alten Bekannten eröffnet werden. Seltene Gegenstände wird es außerdem bei reisenden NPCs zu kaufen geben.

Mehr Gestaltungsmöglichkeiten

Die Insel wird individueller gestaltbar sein als es je zuvor der Fall war. Das Terrain kann sich schnell durch den Einsatz der Schaufel ändern lassen. Über Flüsse könnt ihr nämlich nicht nur Brücken in unterschiedlichen Stilen bauen, sondern das Wasser auch gleich durch Erde ersetzen. Auch an der Inneneinrichtung können Spieler detailliert arbeiten.

Der Online-Multiplayer

Eine weitere Einrichtung, die ihr von Anfang an besuchen könnt, ist der Flughafen. Über diesen kommt ihr in den Online-Multiplayer des Spiels. Ihr könnt euch hier mit Fremden und Freunden aus der ganzen Welt auf eurer oder ihrer Insel treffen. Um zu vermeiden, dass fremde Spieler eure Insel verunstalten, ist die Benutzung von Äxten und Schaufeln zum Umgraben des Terrains verboten. Das Verbot könnt ihr einfach aufheben, indem ihr euren Besucher als „engen Freund“ markiert. Nintendo möchte für den Online-Multiplayer außerdem seine Nintendo Switch Online App wiederaufleben lassen. Über diese soll es dann möglich sein, mit anderen Spielern zu chatten und QR Codes für Designs Anderer herunterzuladen.

Wir sagen euch anhand eurer Lieblingsspiele, welcher Schokoriegel ihr seid

Das Spiel soll außerdem Amiibo-Karten und -Figuren unterstützen. Mit diesen könnt ihr die abgebildeten Bewohner auf eure Insel einladen. Es soll kostenlose Updates geben, die passend zu der aktuellen Jahreszeit Events zum Spiel hinzufügen. Das erste wird es gleich am Launchtag, dem 20. März, geben. Weitere zukünftige Informationen zum Spiel können Fans dem offiziellen Animal Crossing Account entnehmen.

Retro-Fan bastelt sich N64 für unterwegs

Der Youtuber GmanModz kreiert eine Hybridkonsole aus einer Nintendo 64 der 90er Jahre und einem handlichen Gam (...) mehr

Weitere News

* Werbung