Pokémon-Klon Temtem | Housing, neue Inseln und Ranglistenkämpfe in Planung

von Martin Schwarz (Mittwoch, 26.02.2020 - 13:54 Uhr)

Obwohl es noch gar nicht so lange her ist, dass Temtem veröffentlicht wurde, erfreut sich das Spiel bereits großer Beliebtheit. Für alle Fans des Pokémon-Klons und die, die es noch werden wollen, gibt es gute Neuigkeiten, denn die Entwickler haben den ersten Teil der Roadmap für das Spiel veröffentlicht.

Die Roadmap mit den Neuerungen für Temtem.Die Roadmap mit den Neuerungen für Temtem.

Temtem: Nicht Fakten, sondern Vorschläge

Während Pokémon-Spieler sehnsüchtig auf die Erweiterungen für Schwert und Schild warten, hat CremaGames, der Entwickler von Temtem, den ersten Teil der offiziellen Temtem Roadmap veröffentlicht. Die dort gelisteten Features, welche zwischen Frühling und Herbst dieses Jahrs geplant sind, könnten dem Spiel eine große Zukunft bescheren. Allerdings sprechen die Entwickler auch davon, dass nicht jedes dieser Features mit Sicherheit seinen Weg ins Spiel finden wird:

Während des Entwicklungszyklus, verändern sich die Ideen unablässig und Dinge, die wir heute noch mögen, könnten wir schon am nächsten Tag nicht mehr gut finden. Also nehmt nicht alles, was hier veröffentlicht wurde, als bestätigte Fakten auf, sondern mehr als Vorschläge von Dingen, welche wir gerne in das Spiel einführen würden.

Diese Unsicherheit betrifft nicht nur die angekündigten Neuerungen, sondern auch den Zeitraum ihrer Veröffentlichung. Auch wenn die Roadmap zeigt, in welcher Jahreszeit welche Features erscheinen sollen, kann es sein, dass ein neues Feature in den Hintergrund rückt, während ein anderes vorgezogen wird.

Diese Neuerungen sind geplant

  • Ranglistenkämpfe

Die Ranglistenkämpfe sollen mit Platzierungskämpfen beginnen. Die Ergebnisse dieser Kämpfe sollen dafür sorgen, dass ihr Kontrahenten gegenübertretet, welche sich ungefähr auf demselben Skill-Level wie ihr befinden. Zu Beginn soll es euch mit diesen Kämpfen möglich sein, Pansun, die Premium-Währung in Temtem zu verdienen, wobei es allerdings fraglich ist, ob dies auf Dauer so bleiben wird. Positiv hervorzuheben ist außerdem, dass die Werte eurer Temtem automatisch an die Level-Begrenzung angepasst werden. Somit wird mühsames Monsterzüchten für Ranglistenspiele überflüssig.

  • In-Game Chat

In Temtem gab es zwar schon einmal einen "In Game"-Chat, dieser war jedoch nur rudimentär und wurde in der „Early Access“-Version des Spiels entfernt. Der geplante Chat soll ausgereifter sein, verschiedene Kanäle bieten und Flüstern ermöglichen. Außerdem soll es optionale Chat-Blasen geben, damit auch die anderen in eurer Nähe sehen, was ihr zu erzählen habt.

  • Housing

Anders als zum Beispiel in Final Fantasy 14 wird das Housing-System in Temtem unlimitiert sein und nicht versuchen, einen Grundeigentumsmarkt zu simulieren. Es soll euch möglich sein, euer Häuschen mit Einrichtungsgegenständen zu dekorieren, die meisten dieser Gegenstände sollen keinen Nutzen haben, außer hübsch auszusehen. Angeblich soll es aber auch praktische Objekte wie Eierinkubatoren oder Fruchtbäume geben.

  • Errungenschaften

Bei den meisten Errungenschaften soll es sich um Ehrenabzeichen handeln, die vor allem für Sammler und Kompletionisten interessant sind. Allerdings sollen an manche der Errungenschaften "In Game"-Belohnungen gekoppelt sein, wodurch dieses Feature auch für andere Spielertypen interessant werden könnte.

  • Club Management

Wenn ihr Lust habt einen Clan zu eröffnen, dann wird das "Club Management"-Feature interessant für euch sein. Zum Anfang soll es zwar nur möglich sein dem Clan einen Namen sowie ein Banner zu geben und andere Spieler einzuladen, aber später soll auch ein Feature namens Dojo War hinzugefügt werden.

  • Beobachtermodus

Der Beobachtermodus soll euch die Möglichkeit bieten, anderen Spielern bei ihren Kämpfen zuzusehen. Dabei will CremaGames darauf achten, dass Spieler diesen Modus nicht zu ihrem Vorteil nutzen können. Es sollen also nur Informationen gezeigt werden, welche auch die beiden kämpfenden Spieler sehen können, wie zum Beispiel die Anzeige von Gesundheit und Ausdauer oder die eingesetzten Techniken.

Wenn man bedenkt, dass dies nur der erste Teil der Roadmap ist, lässt sich sagen, dass CremaGames sich wirklich eine Menge für die Zukunft von Temtem vorgenommen hat. Selbst wenn nicht alle Features nicht oder zumindest nicht vollumfänglich ins Spiel kommen sollten, hat die Temtem-Community eine Menge worauf sie sich freuen kann.

Welcher Pokémon-Trainer wärt ihr?

Mit den geplanten Features wird CremaGames allen „Temtem“-Spielern sicher eine große Freude bereiten können. Was haltet ihr von den Ideen, die der Entwickler für das Spiel hat? Sind alle Features dabei, die ihr gerne hättet, oder fehlt euch noch etwas? Erzählt es uns in den Kommentaren!

PS4-Spieler dürfen teuer zahlen, kein Gratis-Upgrade

Spider-Man auf PS5: Peter schafft den Sprung auf die "Next Gen"-Konsole nur mit einem hohen Preis. Holt euch die (...) mehr

Weitere News