WQHD-Gaming-Monitor zum Bestpreis | Curved-Monitor mit 32 Zoll und 144 Hz jetzt günstig

von Constanze Lampe (Mittwoch, 26.02.2020 - 18:30 Uhr)

Der heutige Tages-Deal ist für alle interessant, die auf besonders immersives Zocken Wert legen. Bei Caseking gibt es aktuell den 32 Zoll großen Curved-Gaming-Monitor „Viewsonic XG3240C“ mit 144 Hz und 1440p-Auflösung besonders günstig.
Bildquelle: Chainarong Prasertthai/Getty Images, HerstellerBildquelle: Chainarong Prasertthai/Getty Images, Hersteller

Viewsonic XG3240C: Zum Angebot bei Caseking*

Die meisten Gamer nutzen einen oder mehrere gerade Bildschirme für ihr ideales PC-Setup. Es gibt aber auch einige, die auf Curved-Gaming-Monitore schwören. Allerdings ist der Markt für die geschwungenen Displays eher begrenzt. Der 32 Zoll große 1440p-Gaming-Monitor „Viewsonic XG3240C“ für 355,89 Euro (inkl. Versandkosten) lässt für Zocker aber keine Wünsche offen und bleibt dabei dennoch günstig. Laut Idealo.de gab es den WQHD-Bildschirm mit 144 Hz Bildwiederholrate noch nie günstiger.

144-Hz-Gaming-Monitor im Angebot: Für wen lohnt sich der Kauf des Viewsonic XG3240C?

Wir haben uns die Spezifikationen des Monitors angeschaut und eingeschätzt, wie gut die Ausstattung des Monitors wirklich ist. Nachfolgend haben wir die wichtigsten Daten für euch zusammengefasst:

  • Display-Auflösung: 2.560 x 1.440 (WQHD)
  • Bildwiederholungsrate: 144 Hz
  • Display-Größe: 31,5 Zoll
  • Panel-Art: VA
  • Maximale Helligkeit: 300 cd/m²
  • Reaktionszeit: 4 ms
  • FreeSync: ja
  • Kontrast: 3.000:1 (statisch)
  • Anschlüsse: 2x HDMI, 1x DisplayPort, 4x USB 3.0
  • Sonstiges: Kompatibel mit VESA-Halterung, Kopfhörer-Halterung, integrierte Lautsprecher

Der Viewsonic XG3240C überzeugt vor allem durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Günstigere Gaming-Monitore setzen oft auf die im Bereich Kontrast- und Farbdarstellung schwächeren TN-Panels. Viewsonic hat hier ein VA-Panel verbaut, das etwas langsamere Reaktionszeiten zeigt, aber bei der Darstellungsqualität überzeugt. IPS-Niveau sollte man hier aber nicht erwarten.

VA-Bildschirme gelten als Mittelweg zwischen den günstigen TN-Panels und den teuren IPS-Displays. Dank der 144-Hz-Wiederholrate und WQHD-Auflösung bleiben Bilder auch bei schnellen Bewegungen scharf. Wer eine kompatible Grafikkarte besitzt, kann zudem AMD FreeSync einschalten. Aufgrund der Bildschirmdiagonale und der Curve des Bildschirms ist allerdings ein gewisser Abstand zum Bild notwendig. Normalerweise gelten 27 Zoll als „sweet spot“ für eine 1440p-Auflösung. Lediglich die maximale Helligkeit ist mit 300 cd/m² zwar akzeptabel, aber dunkler als andere Modelle in diesem Preisbereich.

Viewsonic XG3240C: Zum Angebot bei Caseking*

Das Gesamtpaket des Gaming-Monitors überzeugt für den Preis dennoch. Das bestätigen auch die positiven Bewertungen auf Amazon. Wenn ihr einen möglichst großen Gaming-Monitor mit Curve sucht, der alle wichtigen Standards abdeckt, dann ist der Viewsonic XG2340C definitiv ein Blick wert. Sollte euch der Bildschirm nicht gefallen, könnt ihr ihn innerhalb von 2 Wochen zurücksenden.

Spieler hassen das Oster-Event, Nintendo reagiert

Mit seinem ersten Event sollte Animal Crossing: New Horizons die Spieler erfreuen. Stattdessen regen si (...) mehr

Weitere News

* Werbung