PS5 und Xbox Series X | Square Enix entwickelt erstmal keine richtigen Next-Gen-Spiele

von Sören Wetterau (Donnerstag, 27.02.2020 - 13:10 Uhr)

Keine Exklusivität für die neue Konsolengeneration: Square Enix will vorerst kommende Spiele für beide Generationen an den Start bringen.

Das Final Fantasy 7: Remake erscheint im April für die PlayStation 4. Möglicherweise erfolgt später eine Umsetzung für die PS5.Das Final Fantasy 7: Remake erscheint im April für die PlayStation 4. Möglicherweise erfolgt später eine Umsetzung für die PS5.

Voraussichtlich pünktlich zum Weihnachtsgeschäft wollen Microsoft und Sony die nächste Konsolengeneration einläuten. Wer bereits auf ein großes "Next Gen"-Spiel von Square Enix gehofft hat, muss seine Erwartungen nun dämpfen. Der japanische Konzern will vorerst nicht exklusiv für PlayStation 5 und Xbox Series X entwickeln.

Ihr wollt bei Gaming-Themen immer auf dem Laufenden sein? Folgt uns bei
Facebook und
Flipboard
und verpasst keine Gaming-News mehr!

Square Enix: Erstmal kein Next Gen, sondern Cross-Gen

Diese Information stammt aus dem aktuellen Geschäftsbericht von Square Enix, wie Dualshockers berichtet. Laut Präsident Yosuke Matsuda werden die eigenen Teams vor allem von der geplanten Abwärtskompatibilität der neuen Konsolen Gebrauch machen.

"Die Konsolen der nächsten Generation werden abärtskompatibel sein, so dass wir vorerst planen, unsere neuen Spiele sowohl für die aktuellen als auch für die neuen Konsolen zur Verfügung zu stellen. Es wird daher noch etwas dauern, bis wir Spiele ausschließlich für die Next-Gen Konsolen veröffentlichen."

Wie lange der Hersteller beide Generationen bedienen möchte, ist noch nicht geklärt. Sicher ist nur, dass ihr für die kommenden Spiele von Square Enix nicht zwingend eure Konsole austauschen müsst. Ob das bedeutet, dass Spiele wie Final Fantasy 7: Remake oder Marvel's Avengers auch für die Xbox Series X und PlayStation 5 erscheinen, hat Matsuda derweil nicht verraten.

Welcher Publisher wärt ihr?

Zwei neue Konsolen zu Beginn komplett ohne exklusive Spiele? Ob dieser Fall tatsächlich so eintritt, muss noch abgewartet werden. Immerhin halten sich sowohl Microsoft als auch Sony mit Informationen zu neuen Spielen ziemlich bedeckt.

Spieler hassen das Oster-Event, Nintendo reagiert

Mit seinem ersten Event sollte Animal Crossing: New Horizons die Spieler erfreuen. Stattdessen regen si (...) mehr

Weitere News

* Werbung