"Monster Hunter"-Film | Zwei neue Plakate sorgen für Gelächter bei Fans

von Martin Schwarz (Montag, 02.03.2020 - 13:10 Uhr)

Wie vielen von euch bestimmt schon zu Ohren gekommen ist, soll Monster Hunter eine Verfilmung bekommen, die sich eher locker an den Spielen orientiert und sich storytechnisch einige Freiheiten nimmt – nicht gerade zur Freude der Fans. Nun sind zwei Filmplakate aufgetaucht, welche den kommenden Film nicht unbedingt in einem besseren Licht erstrahlen lassen.

Tony Jaa als bisher namenloser Jäger. (Bildquelle: IGN)Tony Jaa als bisher namenloser Jäger. (Bildquelle: IGN)

Monster Hunter: Verfilmung steht in Kritik

Schon seit einiger Zeit macht die Verfilmung von Capcoms prähistorischer Großwildjagd immer wieder von sich reden und das nicht unbedingt im positiven Sinne. Sei es wegen der Besetzung oder wegen des äußerst fragwürdigen Plots. Jetzt werden exklusiv auf IGN zwei Filmplakate zu Monster Hunter veröffentlicht, die genauso wenig Aussagekraft haben, wie das erste Bild zum Film.

Die Plakate zeigen die Hauptdarsteller MilLa Jovovich und Tony Jaa, die in entgegengesetzte Richtungen blicken, beide präsentieren sich mit aus den Spielen bekannten Waffen.

Jaa, der den Jäger spielt, ist mit einem Great Hunters Bow ausgerüstet und Jovovich, die Leutnant Artemis verkörpert, hält das Großschwert the Giant Jawblade. Die wüstenartige Einöde, in der die beiden sich befinden, erinnert an die Wildturm-Ödnis, ein Gebiet aus Monster Hunter World.

Fans reagieren auf Reddit auf die Plakate

Bisher können die Informationen zum "Monster Hunter"-Film die Fans noch nicht zu Freudenstürmen hinreißen. Auf Reddit werden die Plakate bereits kritisiert.

Reddit-User ArchAngelZXV fragt: „Auf diesen Postern ist sehr viel leerer Platz. Wo sind die Monster?“ Auch, dass die Kostüme und Waffen von Artemis ihren Ursprung direkt im Spiel haben sollen, stellt die Fans nicht zufrieden. Redditer Armin fällt über MiLla Jovovichs Waffe das Urteil: „Auch wenn das Schwert groß ist, es ist immer noch zu klein.

Trotz dieser Kritik muss der Film kein finanzielles Fiasko werden, wenn noch mehr Leute so denken wie Redditer hrethnar, der schreibt nämlich: „Das wird soooooo schlecht. Ich muss es mir anschauen.

Wir sagen euch, welchen Beruf ihr in einem Game ausüben solltet

Die Verfilmung von Monster Hunter scheint unter keinem guten Stern zu stehen. Was denkt ihr? Kann der Film den Spielen gerecht werden oder ist dieses Projekt zum Scheitern verurteilt? Schreibt es in die Kommentare.

News gehört zu diesen Spielen
Bekommt Solid Snake ein PS5-Remake?

Metal Gear Solid: Kehrt das Original auf der PS5 zurück?Ohne Hideo Kojima gibt es wahrscheinlich erstmal kein (...) mehr

Weitere News