FIFA 20 | Unfairer Bug entscheidet wichtiges Turnier: Dieser Elfmeter ist kein Tor!

von Sören Wetterau (Donnerstag, 05.03.2020 - 17:30 Uhr)

Elfmeter in einem wichtigen FIFA-Turnier: Der Spieler tritt an, der Ball landet im Netz und doch gibt es kein Tor. Eine Entscheidung, die zu jeder Menge Frust führt.

In FIFA 20 sind wieder einmal die meisten und bekanntesten Spieler der Welt vertreten. Hier im Fall: Jadon Sancho.In FIFA 20 sind wieder einmal die meisten und bekanntesten Spieler der Welt vertreten. Hier im Fall: Jadon Sancho.

Vermeintliche oder auch offensichtliche Fehlentscheidungen seitens Technik und Schiedsrichter gehören in der realen Fußballwelt zum Alltag dazu, selbst mit dem seit wenigen Jahren eingesetzten Video-Assistenten. In der digitalen Umsetzung sollte das zumeist keine Rolle spielen, denn hier sind die Regeln klar definiert. Manchmal aber liefert auch FIFA 20 Entscheidungen, die schlichtweg einfach nur zum Kopfschütteln sind.

FIFA 20: Tor, aber es zählt nicht

Giuseppe Guastella, Profi-E-Sport-Spieler für den Club LA Galaxy, kann davon neuerdings ein Lied singen. Im nordamerikanischen Qualifikationsturnier musste er in einem entscheidenden Spiel zum Elfmeterschießen antreten. Es ging hin und her, bis es zu einem fatalen Fehler gekommen ist.

Guastellas Spieler läuft, schießt und trifft den Pfosten unten links. Von dort aus geht der Ball dann knapp, aber dennoch eindeutig ins Netz. Ein klares Tor - nur nicht für FIFA 20. Das Spiel entscheidet darauf, dass der Treffer nicht zählt und Guastella somit aus dem Turnier ausscheidet. Wie der Elfmeter abgelaufen ist, zeigt der Profi-Spieler in einem Twitter-Beitrag:

"Das ist unglaublich von @EASPORTSFIFA. Deshalb bin ich aus der nordamerikanischen Qualifikationsrunde ausgeschieden."

Obwohl für jeden ersichtlich ist, dass der Ball definitiv ins Netz gegangen ist, haben die Turnier-Verantwortlichen ebenfalls auf "Kein Tor" entschieden. Guastella zeigt sich entsetzt:

"Wenn dies irgendein anderer Top-Profi gewesen wäre, der in einem anderen E-Sports-Spiel antritt, würden solche Dinge nicht passieren!", so der Spieler.

Natürlich können in einem Videospiel immer wieder Bugs auftreten. Warum sich die Verantwortlichen jedoch aufgrund des klaren Fehlers nicht für eine Wiederholung des Elfmeterschießens entschieden haben, bleibt unbeantwortet.

Wir erraten eure Persönlichkeit anhand eurer Spielgewohnheiten

Für Guastella ist das Turnier damit zu Ende gewesen. In seinem Twitter-Beitrag fordert er jedoch Entwickler Electronic Arts dazu auf, solche Fehler möglichst schnell zu beheben. Denn ansonsten könne FIFA als E-Sports-Spiel einfach nicht ernst genommen werden.

16 Probleme, die nur Gamer verstehen

Es gibt bestimmte Dinge in der Welt von Videospiel-Liebhabern, die gehörig stressen können. Ob lange La (...) mehr

Weitere News

* Werbung