gamescom 2020 ohne Sony? Publisher bisher nicht unter den Ausstellern

von Mandy Strebe (Freitag, 06.03.2020 - 15:27 Uhr)

Die ersten Aussteller der größten Spielemesse in Europa sind jetzt veröffentlicht. Dabei fällt auf, dass ein Big Player nicht vertreten ist: Sony. Müssen Spielefans etwa auch auf der gamescom auf den Publisher verzichten?

Gewohntes Bild auf der gamescom: Sony PlayStation. Könnte der Publisher dieses Jahr fehlen?Gewohntes Bild auf der gamescom: Sony PlayStation. Könnte der Publisher dieses Jahr fehlen?

gamescom 2020: Hat Sony andere Pläne?

Der offizielle Twitter-Account der gamescom hat einen Tweet veröffentlicht, der eine Auflistung der ersten Austeller der beliebten Spielemesse in Köln zeigt:

Neben den bekannten und gewohnten Publishern und Entwicklern wie Bethesda, CD Projekt Red, EA oder direkter Konkurrent Microsoft, beziehungsweise Xbox, fällt auf, dass ein wichtiger Publisher bisher in dieser Aufzählung fehlt: Sony.

Dass Sony sich nicht unter den ersten bestätigten Ausstellern befindet, ist noch kein Grund, um anzunehmen, dass die gamescom und dessen Besucher dieses Jahr auf den Publisher verzichten müssen.

In der Vergangenheit kam es des Öfteren vor, dass bestimmte Aussteller erst später ihre Zusage abgaben, so auch schon im Falle von Sony. Einige Entscheidungen der Vergangenheit könnten aber nahe legen, dass Sony andere Pläne verfolgen könnte.

Gefahr durch Coronavirus und Fernbleiben von der E3

Nachdem das Unternehmen in einem jüngsten Blogpost verkündet hatte, dass es zum Schutz ihrer Mitarbeiter in Angesicht des grassierenden Coronavirus auf eine Teilnahme an der PAX East verzichtet, könnte es möglich sein, dass Sony eine endgültige Entscheidung für die gamescom 2020 abwartet.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Sony einer wichtigen Spielemesse fernbleibt und eigenständige Events auf die Beine stellt. So hatte das Unternehmen eine Teilnahme an der Videospielmesse E3 in Los Angeles zum zweiten Mal in Folge abgesagt und sogar eine eigene Pressekonferenz abgehalten.

Plant Sony eine ähnliche Vorgehensweise für die gamescom? Eine große Spieleauswahl und ausreichend Projekte dürften zu Genüge vorhanden sein, um ein eigenes Event füllen zu können.

Welcher Publisher wärt ihr?

Ob Sony nun letztendlich eine Area auf der gamescom 2020 haben wird oder Fans auf den beliebten Publisher verzichten müssen, werdet ihr erst in Zukunft erfahren. Besucht ihr die gamescom? Und wärt ihr enttäuscht, wenn Sony dieses Jahr nicht dabei wäre? Teilt uns eure Meinung doch einfach in den Kommentaren mit.

News gehört zu diesen Spielen
Letzte Inhalte zum Spiel
14 Monster, die noch viel düsterer sind, als ihr dachtet

Obwohl sich das Pokémon-Franchise schon immer auch an Kinder gerichtet hat, gibt es doch ein paar Pok&eacu (...) mehr

Weitere News

* Werbung