Doom: Eternal | Das sind die ersten Wertungen zum Shooter

von Sören Wetterau (Dienstag, 17.03.2020 - 16:37 Uhr)

Die Hölle auf Erden, jede Menge Blut und ein Mann, sie aufzuhalten: In wenigen Tagen erscheint Doom: Eternal. Ob sich die Wartezeit auf den Shooter gelohnt hat, verraten die ersten internationalen Wertungen.

Ein Helm, die Welt vor Dämonen zu retten: Das neue Doom weiß zu überzeugen.Ein Helm, die Welt vor Dämonen zu retten: Das neue Doom weiß zu überzeugen.

Vier Jahre sind seit Doom aus dem Jahr 2016 vergangen. Am kommenden Freitag, dem 20. März 2020, erscheint mit Doom: Eternal der offzielle Nachfolger. In unserem Test "Doom: Eternal | Bei diesem Shooter bleibt kein Auge trocken!" wusste der höllische Shooter bereits zu überzeugen. Auch die internationale Presse geizt nicht mit hohen Wertungen.

Wenn ihr wissen möchtet, was wir von dem Spiel halten, lest hier unseren Test zu Doom: Eternal!

Doom: Eternal - Hohe Wertungen für die Hölle

Auf Metacritic liegt das Spiel von id Software aktuell bei einer Durchschnittswertung von 87 Prozent. Mit federführend für so eine hohe Wertung ist das Fazit der englischsprachigen Kollegen von IGN, die Doom: Eternal eine glatte 9 gegeben haben:

"Einfach gesagt: Doom: Eternal ist eine der besten Ego-Shooter-Kampagnen, die ich seit Jahren gespielt habe. Als zweites Spiel seiner Art hat es zwar etwas von seiner Originalität verloren, aber nichts von der Begeisterung über das intensive und rasante Kampfgefühl."

Das australische Online-Magazin Press Start ist sogar so begeistert, dass die Maximalwertung von 10 Punkten vergeben wird:

"Doom: Eternal ist praktisch in jeder Hinsicht eine größere und verbesserte Fortsetzung. Es hat schnelle und hektische Kämpfe, eine unerbittliche Horde von Feinden und einige wahrhaft epische Momente während der spannenden Kampagne. Es ist alles, was eine Fortsetzung sein sollte und mit Sicherheit einer der besten Shooter, die ich je gespielt habe."

Pushsquare zeigt sich ebenfalls sehr angetan vom Shooter. Hier wurden 9 von 10 Punkten gezückt:

"Doom: Eternal liefert eine der besten FPS-Kampagnen aller Zeiten ab. Die Art und Weise, wie hier rasante, sensationelle Action mit befriedigendem Platforming verbunden wird, sorgt für ein Einzelspieler-Erlebnis, welches als eines der besten der PS4 in Erinnerung bleiben wird."

Ein wenig kritischer, aber dennoch überzeugt zeigt sich Gamesradar. Hier hat Doom: Eternal eine Wertung von 3.5 von 5 erhalten:

"Doom Eternal ist eine clevere Fortsetzung, aber stolpert etwas über den eigenen Wunsch, sich stärker weiter zu entwickeln."

Auch bei Metro Game Central wird etwas mehr Kritik geübt. Dennoch reicht es am Ende für 8 von 10 Punkten:

"Eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Reboot und obwohl es noch einige Schwächen gibt, gehört das Gameplay zu den besten eines Ego-Shooters dieser Generation."

Wir erraten eure Persönlichkeit anhand eurer Spielgewohnheiten

Zusammengefasst: Wer mit Doom bislang Spaß gehabt hat, wird auch im Nachfolger auf seine Kosten kommen. Das gilt ebenso für Spieler, die auf schnelle Action-Gefechte innerhalb einer Singleplayer-Kampagne stehen.

Spieler stellen Horrorfilm nach

An dem unschuldigen Animal Crossing: New Horizons ist eigentlich nichts gruselig. Einige Spieler haben nun t (...) mehr

Weitere News

* Werbung