Ninja | nutzt seine Bekanntheit, um Gutes zu tun

von René Wiesenthal (aktualisiert am Mittwoch, 25.03.2020 - 08:39 Uhr)

Der Gaming-Streamer Ninja hat in einem Video auf Twitter verkündet, was er und seine Frau Jessica tun, um Opfern der Coronavirus-Pandemie zu helfen. Außerdem richten die beiden wichtige Worte an Zuschauer und Influencer.

Tyler und Jessica Blevins nutzen ihre Reichweite und ihr Geld, um Gutes zu tun.Tyler und Jessica Blevins nutzen ihre Reichweite und ihr Geld, um Gutes zu tun.

Er ist eine polarisierende Figur und hat sicher nicht immer die besten Ideen: Doch Streamer Ninja engagiert sich auch häufig sozial – so auch aktuell, im Angesicht der Ausbreitung des Coronavirus.

Streamer Ninja: 150.000 Dollar für den guten Zweck

So wie es andere Prominente schon vorgemacht haben, hat auch Ninja nun eine großzügige Spende aufgebracht, um Notleidenden zu helfen. Auf Twitter vermeldet er, zusammen mit seiner Ehefrau Jessica, der Hilfsorganisation Feeding America 150.000 US Dollar zukommen gelassen zu haben:

Feeding America setzt sich für Hungerleidende ein. Derzeit ist die Organisation vor allem in verschiedenen Projekten damit beschäftigt, Menschen etwas zu Essen zu sichern, deren Versorgung mit Lebensmitteln durch die Ausbreitung des Coronavirus unterbunden ist. So gebe es in den USA etwa Millionen von Kindern, die ihre täglichen Mahlzeiten ausschließlich in der Schule bekommen. Da diese aufgrund der Pandemie vorerst geschlossen bleiben, müssen hier alternative Wege gefunden werden, den Kindern eine vernünftige Mahlzeit zu beschaffen. Unter anderem dafür arbeiten die vielen Helfer von Feeding America.

Coronavirus: Ninjas Botschaft an die Leute

Inspiriert seien Ninja und seine Frau vor allem durch Ryan Reynolds und Jimmy Fallon, die bereits für die Organisation gespendet haben. In dem Video auf Twitter ruft Ninja alle Zuschauer und Zuschauerinnen, die es sich finanziell leisten können, dazu auf, ebenfalls für wohltätige Zwecke in Zeiten von Corona zu spenden.

Ninja appelliert weiterhin an alle Zuschauer und Zuschauerinnen, die physische Distanzierung ernst zu nehmen, damit sich Corona nicht so rapide verbreiten kann. Er hält alle Influencer dazu an, ihre Verantwortung wahrzunehmen und diese Botschaft an deren Publikum zu verbreiten.

Jessica wiederum betont die Wichtigkeit der Menschen, die gerade systemkritische Jobs ausführen, um die Gesellschaft weiter am Laufen zu halten. Tolle Botschaften von Jessica und Tyler Blevins, die ihre Reichweite hier auf die bestmögliche Weise nutzen.

Profi-Assassine stellt euch seine besten Kills vor

Der YouTuber „StealthGamerBR“ wird gerne kreativ, wenn es darum geht, seine Gegner auszuschalten (...) mehr

Weitere News

* Werbung