Resident Evil 3 Remake | Die Demo war "pornös geil", aber ...

von Michael Sonntag (aktualisiert am Mittwoch, 25.03.2020 - 16:53 Uhr)

Bevor sich die Spieler in Resident Evil 3 Remake am 3. April stürzen können, lässt Entwickler Capcom sie vorab mit einer Demo in den "Survival Horror"-Shooter hineinschnuppern. Aber wie spielt sich die Demo zu Resident Evil 3 Remake eigentlich? Wir haben uns in der Community umgehört.

In Resident Evil 3 Remake bekommt ihr es vor allem mit ihm zu tun: Superzombie Nemesis.In Resident Evil 3 Remake bekommt ihr es vor allem mit ihm zu tun: Superzombie Nemesis.

Resident Evil 3 Remake: Das sagt die Community zur Demo

Am 3. April 2020 setzt Entwickler Capcom die Wiederbelebung seiner "Surival Horror"-Reihe mit Resident Evil 3 Remake fort. Die Erwartungen sind hoch, schließlich war das Remake zu Resident Evil 2 bereits ein großer Erfolg gewesen. Wird nun auch der dritte Teil ein großartiges Horror-Erlebnis bieten können? Seit letzter Woche können sich Interessierte über die kostenlose Demo einen Vorgeschmack davon verschaffen.

Aber wie fällt die digitale Kostprobe aus? Was war großartig, was war schlecht? Diese Frage haben wir unserer Community auf Facebook gestellt und dabei ein breites Meinungsbild erhalten. Generell waren die Fans begeistert von der Demo, sowohl die Neu-Einsteiger als auch Liebhaber des Originals, und beide Parteien freuen sich auf die Veröffentlichung von Resident Evil 3 Remake.

Florian Ga:Ich kenne jeden Winkel des Originals und spiele es heute noch gerne im schweren Modus durch. Die Demo zeigt, dass die Entwickler es, wie schon bei Teil 2, perfekt verstanden haben, vertraute Nostalgie mit frischer Moderne zu kombinieren. Einfach großartig!

So sehr die Demo die Vorfreude auch für viele Spieler zusätzlich anheizt, haben andere Spieler allerdings auch Dinge in Resident Evil 3 Remake festgestellt, die sie stören und ihre Kaufentscheidung beeinflussen könnten. Für andere Spieler sind diese "Schwierigkeiten" auch lästig, machen aber für sie auch den Reiz von Resident Evil 3 Remake aus.

Julian Juckt:Also ich fand das Nemesis nach einer gewissen Zeit einfach nur nervt. Vor allem, wenn man ein Gebiet einfach nur nach Sachen absuchen will und er ständig hinter dir her ist. Es sollte eine Option geben, dass man ihn "verscheuchen" kann, indem man ihn 1-2 mal niederschießt oder so. Aber wirklich als Option, damit jeder selbst entscheiden kann, ob er/sie es so haben will.

Lorena Yurek:Es nervt schon ein bisschen, dass die Zombies Munition fressen wie Brot, nach 3-4 Headshots stehen die immer noch mal auf. Und über die X-Taste zum Abwimmeln sag ich mal nichts. Allerdings ist die Grafik und die düstere Stimmung pornös geil und ich freue mich auf den Remake meines Lieblingsteils.

Sash Mädö:Ich muss gestehen, die Steuerung war im 2. Teil Remake etwas angenehmer, aber nach 5 Minuten kann man sich gut damit arrangieren und es stört in keinster Weise den Spielspaß. Gut finde ich auch, dass Nemesis einige Fähigkeiten bekommen hat und somit den Kampf gegen ihn etwas anspruchsvoller und auch interessanter gestaltet! Immerhin ist es DER Nemesis! Mein Fazit: Kleine Bearbeitung der Steuerung und es ist und bleibt auch weiterhin mein persönlicher lieblingsteil der Serie! Ich freue mich auf das Endprodukt!

Auch wir sind gespannt auf Resident Evil 3 Remake. Redakteur und Hardcore-Fan Micky konnte das Remake bereits im Februar auf einem Event ausführlicher anspielen und geht davon aus, dass all seine Hoffnungen erfüllt werden könnten. Hier gelangt ihr zu seiner Vorschau.

Besteht ihr das ultimative Resident Evil-Quiz?

Resident Evil 3 Remake erscheint am 3. April 2020 für PS4, Xbox One und PC. Habt ihr bereits die Demo gespielt? Was sind eure Eindrücke, wie steht ihr zu den Bewertungen unserer Leser? Schreibt uns eure Meinung dazu gerne in die Kommentare!

News gehört zu diesen Spielen
13 Spiele, die unbedingt dabei sein müssen

Unsere Community hat entschieden: Auf einer PS2 Mini sollte auch GTA: San Andreas vorinstalliert sein.Mini-Konsolen (...) mehr

Weitere News