PS5 | Sonys Pläne für besseren 3D-Sound

von Sören Wetterau (Dienstag, 24.03.2020 - 16:03 Uhr)

Mit der PlayStation 5 verfolgt Sony für den Sound mit der Tempest-Engine neue Ansätze. Eine Aussage zur Konkurrenz stößt den Machern von Dolby Atmos allerdings sauer auf.

Ein Logo und immer noch viele Geheimnisse: Die PlayStation 5 enthüllt sich nur sehr langsam.Ein Logo und immer noch viele Geheimnisse: Die PlayStation 5 enthüllt sich nur sehr langsam.

Vor wenigen Tagen hat Sony den ersten Schleier rund um die PlayStation 5 gelüftet. In einer eigentlich für die Game Developers Conference geplanten Präsentation hat der leitende Architekt Mark Cerny ausführlich über die neue Technik der kommenden Next-Gen-Konsole geplauert. Eines der großen Stichworte: Audio. Statt auf Dolby Atmos zu setzen, hat Sony für die PS5 mit der Tempest-Engine eine eigene Lösung für 3D-Sound entworfen.

PS5: Dolby antwortet auf Sonys Ankündigung

Innerhalb der Präsentation hat Mark Cerny diesen Schritt unter anderem damit begründet, dass Dolby Atmos nicht dieselbe Leistung böte wie Tempest. Zudem wäre Dolbys Ansatz auf maximal 32 Objekte begrenzt. Eine Aussage, die die das Unternehmen Dolby Laboratories so nicht stehen lassen möchte.

In einem ausführlichen Blogeintrag äußert sich der Konzern zu den Behauptungen seitens Cerny. Auf die Frage hin, ob Doly Atmos tatsächlich auf 32 Objekte begrenzt sei, heißt es wie folgt:

"Nein, das ist nicht korrekt. Als Technologie kann Dolby Atmos Hunderte von Objekten gleichzeitig unterstützen. Dennoch weisen wir auf die klugen Ratschläge der Entwickler einiger der ersten Atmos-Spiele hin: Objekte sind ein fantastisches Werkzeug, aber man sollte sich bei der Anzahl der zu jeder Zeit aktiven Objekte zurückhalten. Zu viele Objekte können eine unübersichtliche Geräuschkulisse erzeugen."

Trotz der Richtigstellung zeigt sich Dolby Laboratories erfreut über Sonys Ansatz. Ob Tempest am Ende besser klingen wird als Dolby Atmos, bleibt allerdings noch abzuwarten.

Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

Die PlayStation 5 soll nach aktueller Planung pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2020 in den Läden stehen. Ebenfalls soll dann auch die Xbox Series X an den Start gehen, die übrigens auf Dolby Atmos vertraut.

Verrückter Geisterfahrer wird von der Community gefeiert

Mit diesem Fahrzeug ist auch der dichteste Gegenverkehr keine Gefahr mehr. Ein beliebtes Video auf Reddit zei (...) mehr

Weitere News

* Werbung