PS4 vs. Corona | Sony schränkt Service ein, Community reagiert verständnisvoll

von Michael Sonntag (Mittwoch, 25.03.2020 - 13:39 Uhr)

Im Zuge der Corona-Krise bleiben viele Menschen zum Schutz daheim. Das hat zur Folge, dass die Internet-Leitungen deutlich mehr stemmen müssen als sonst. Um die Netz-Stabilität in Europa weiterhin zu gewährleisten, schränkt Sony den Service auf der PS4 ein. Die PS4-Community nimmt die bittere Nachricht mit Humor auf.

Aus gutem Zweck: Sony drosselt die Download-Geschwindigkeiten auf der PS4, um das Internet während der Corona-Krise stabil zu halten.Aus gutem Zweck: Sony drosselt die Download-Geschwindigkeiten auf der PS4, um das Internet während der Corona-Krise stabil zu halten.

PS4: Sony beschließt Download-Drosselung, Community reagiert mit Humor

Aufgrund der Corona-Krise wird das Internet mehr gebraucht denn je. Schließlich sollen die Menschen zuhause bleiben, um die Verbreitung des gefährlichen Virus zu verhindern. Über das Internet haben sie die Möglichkeit, sich die Zeit zu vertreiben und sich weiterhin mit anderen Menschen auszutauschen. Nichtsdestotrotz kann es bei der erhöhten Benutzung zu Überlastungen kommen, wie es auch schon die Situation mit Fortnite in Italien gezeigt hat.

Um weiterhin ein stabiles Netz in Europa zu gewährleisten, gab der CEO von Sony Interactive Entertainment, Jim Ryan, auf dem offiziellen PlayStation-Blog bekannt, welchen Beitrag das Unternehmen hierfür leisten möchte.

Wir glauben, dass es wichtig ist, unseren Beitrag zur Behebung von Bedenken hinsichtlich der Internetstabilität zu leisten, da eine beispiellose Anzahl von Menschen soziale Distanzierung praktiziert und zunehmend auf den Internetzugang angewiesen ist“, schrieb der CEO. „Spieler können mit etwas langsameren oder verzögerten Spiel-Downloads rechnen, werden aber dennoch ein sicheres Gameplay genießen können.

Wir haben unsere PS4-Community auf Facebook gefragt, wie sie die Maßnahme bewerten: Überraschenderweise mit viel Verständnis und Entgegenkommen, aber auch mit viel Humor, da offenbar die normale Download-Geschwindigkeit auf der PS4 ohnehin nicht die schnellste sei. Andere PS4-Spieler machen aus der Not eine Tugend und wissen jetzt schon, wie sie die Zeit am besten nutzen werden.

Max Föhlisch:Noch schlechterer Download als sowieso schon ist nicht cool angesichts der Krise, aber eine nette Idee, damit nicht alles überlastet ist.

Yvonne Brückmann:Ich hab eh genug Spiele, die ich noch nicht gespielt habe. Es ist ja nicht für immer. Und Spiele werden dann halt über Nacht runtergeladen. Solange der Multiplayer und die Partychats nicht betroffen sind.

Christine Dörr:Dann liest man eben ein Buch nebenbei ... wollte eh mal mit den Witcher-Bücher anfangen.

Konstantin Holm:Verständlich, wenn es notwendig ist, aber gar nicht cool, gerade weil ich und viele andere FF7 jetzt digital kaufen werden, da es zu Liefereinschränkungen kommen wird. Das sind dann 80 GB, die Millionen Menschen an einem Tag ziehen wollen. Was dann Stunden dauern wird.

Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

Um weiterhin für ein stabiles Internet in Europa in Zeiten der Corona-Krise zu sorgen, drosselt Sony die Download-Rate auf der PS4. Wie bewertet ihr die Maßnahme und wie steht ihr zu den Bewertungen unserer Leser? Schreibt uns eure Meinung hierzu gerne in die Kommentare!

News gehört zu diesen Spielen
Dragon Age 4, Battlefield 6 und 36 weitere Spiele bekannt

Welche Spiele werden für die PS5 erscheinen? Eigentlich wollte Sony diese Frage am Donnerstag beantworten, (...) mehr

Weitere News

* Werbung