Animal Crossing: New Horizons Spieler rettet Nintendo den Hintern

von Nathan Navrotzki (Mittwoch, 01.04.2020 - 14:50 Uhr)

Ein in Animal Crossing: New Horizons fehlendes Feature wird von Spielern vermisst, was großen Unmut in der Community bereitet. Ein Fan macht es sich darum nun zur Aufgabe den Spielern mit einer eigen erstellten Website unter die Arme zu greifen.

Ein Fan arbeitet eigenhändig an einer Lösung für ein Problem in Animal Crossing: New Horizons.Ein Fan arbeitet eigenhändig an einer Lösung für ein Problem in Animal Crossing: New Horizons.

Animal Crossing: New Horizons verspricht Spielern endlose Customization

Das am 20. März erschienene Animal Crossing: New Horizons hält momentan viele Spieler auf Trab. Dabei begeistert nicht nur die kunterbunte Welt, sondern auch die unzähligen Möglichkeiten den Look der eigenen Insel, Behausung und des Avatars anzupassen. Dafür gibt es sogar ein Feature, welches euch auf eine digitale Leinwand loslässt, auf der ihr eure eigenen Bilder verewigen könnt. Das Spiel lässt euch eure fertigen Designs dann im Anschluss unter anderem auf Shirts und Mützen tragen. Sogar Tassen und Kissen könnt ihr mit euren Kreationen bestücken.

Eure Designs müsst ihr aber nicht für euch behalten, theoretisch lassen sich diese nämlich mit der ganzen Welt teilen. Zumindest wenn ihr über eine stabile Internetverbindung und die kostenpflichtige Nintendo Online Mitgliedschaft verfügt. Sobald ihr die Schneiderei freischaltet könnt ihr über einen Automaten im Spiel dann eure Designs online stellen und per Code die Kreationen anderer Spieler herunterladen. Aber wo sollt ihr die herbekommen?

Animal Crossing: New Horizons - Fan biegt gerade was Nintendo verpatzt

Bisher durchforsten Spieler mühsam die sozialen Medien wie Twitter und Reddit nach coolen Designs zum Downloaden. Animal Crossing: New Horizons bietet selbst nämlich keine Funktion durch die Designs anderer Spieler zu stöbern. Um ein bestimmtes Design zu finden, müsst ihr den genauen Code des bereits veröffentlichten Designs kennen und eingeben. Online wurden deswegen nun zunehmend Stimmen laut, die sich einen richtigen Katalog von Nintendo wünschen, damit die ewige Suche nach coolen Eigenkreationen endlich vereinfacht wird.

Reddit-User plump_tomato nimmt das Problem nun selbst in die Hand und arbeitet an einer Website, die es euch ermöglichen soll eure Designs öffentlich zu teilen und durch eine Reihe cooler Designs zu scrollen. Die Database nennt sich Nookpedia und lässt euch nicht nur nach Stichwörtern suchen, sondern auch Filter einstellen. Das dürfte einen größer werdenden Shitstorm gegenüber Nintendo erst einmal abwenden.

Hier stellt der User die nützliche Seite vor:

I'm working on a database for custom designs for anyone who is interested from r/AnimalCrossing

Aufgrund des hohen Andrangs hatte die Seite bis zum Upgrade des Servers einige Probleme. Nun sollte sie jedoch wieder einwandfrei funktionieren. Momentan wird sogar noch an der Funktion Favoriten zu markieren gewerkelt.

Meistert ihr das ultimative Quiz?

Habt ihr das Feature vermisst oder nutzt ihr die Möglichkeit Designs herunterzuladen nicht? Was meint ihr könnten Nintendos Gründe sein einen solch wichtigen Zusatz nicht im Spiel zu implementieren? Erzählt uns von euren Erfahrungen und eurer Meinung zum Thema!

Diese 7 Dinge müssten eigentlich zum Weltuntergang führen

Hand aufs Herz! Jeder von uns hätte gerne mit 10 Jahren in der Pokémon-Welt gelebt. Pokémon sam (...) mehr

Weitere News

* Werbung