Resident Evil 8: Titel, Schauplatz, Chris Redfields Rückkehr - das behaupten neue Leaks

von Nathan Navrotzki (Mittwoch, 08.04.2020 - 14:04 Uhr)

Mehrere anonyme Quellen streuen weitere Gerüchte zu Resident Evil 8 im Netz. Wir fassen für euch zusammen, was die neuen vermeintlichen Leaks beinhalten.

Ein „Resident Evil 8“-Leak lässt ein völlig neues Spielerlebnis vermuten.Ein „Resident Evil 8“-Leak lässt ein völlig neues Spielerlebnis vermuten.

Wie Gamerant berichtet, stammen die neuesten Gerüchte von mehreren anonymen Quellen, die dem Entwickler-Team nahestehen sollen. Auch der bekannte Twitter-Nutzer AestheticGamer ist wieder mit von der Partie.

Dessen jüngste Behauptungen, Resident Evil 8 würde sich mit dem Thema der Halluzinationen befassen, wird von den anderen Quellen bestätigt, auf die sich etwa Gamerant bezieht. Deren Ursprung liegt im Mail-Verkehr der Seite Biohazard Declassified mit dem vermeintlichen Insider.

Demnach sei Resident Evil 8 zu Beginn der Entwicklung eigentlich als Spin-Off angedacht gewesen, das unter dem Namen Resident Evil: Revalations 3 erscheinen sollte. Da es aber so vielversprechend erscheine, habe man es in einen Hauptserienteil verwandelt. Dessen Titel sei „Resident Evil 8: The Village“. Der Name rühre daher, dass das Spiel in einem osteuropäischen Dorf angesiedelt sei, in dem ihr den Protagonisten, wie in Resident Evil 7, aus der Ego-Perspektive steuern würdet.

Wer dieser Protagonist ist, sei noch nicht bekannt. Es wird aber behauptet, dass Chris Redfield ebenso Teil des Spiels sein werde wie RE7-Protagonist Ethan. Außerdem werde man Mia sehen sowie das Kind der beiden. Der Leak spricht außerdem von einer Antagonistin, einer Hexe, welche im Stande sein soll, Insekten zu befehligen.

AestheticGamer stellt in Aussicht, dass Capcom noch im Laufe des Monats April mit offiziellen Informationen an die Öffentlichkeit gehen werde. Außerdem ist er sich sicher, dass Resident Evil 8: The Village bereits im ersten Quartal des Jahres 2021 erscheinen werde.

Originalmeldung vom 6.4.2020:

Resident Evil 8: Okkultismus und Hexen statt Zombiegemetzel?

Bereits in der vergangenen Woche sorgte ein Twitter-Thread von AestheticGamer1 für Aufsehen, denn der Twitter-User leakte angebliche Informationen über Resident Evil 8. Nach seinen Behauptungen soll das Spiel 2021 veröffentlicht werden und Gameplay sowie Setting sollen sich stark vom Rest der bisherigen Titel der „Resident Evil“-Reihe unterscheiden.

Nun gibt der Twitter-User noch mehr Informationen über den von Fans heiß ersehnten achten Teil preis. Seinen Tweets nach zu urteilen werden Themen wie Okkultismus und Halluzinationen eine große Rolle spielen. Auch die neuen Gegner lassen sich auf eine andere Atmosphäre schließen – Zombies in Rüstung sollen euch mit Schwertern angreifen und auch eine ständig lachende Hexe soll euch verfolgen. Obwohl die aufgezählten Themen eher an Spiele wie Silent Hill erinnern, sollt ihr Gameplay-technisch ein typisches „Resident Evil“ erwarten können. Wie Teil 7 soll das Geschehen aus der Ego-Perspektive erlebt werden.

Resident Evil 8: Ethans Geschichte geht anscheinend weiter

Zu guter Letzt weist der Twitter-User darauf hin, dass bekannte Charaktere zurückkehren könnten. Ethan, der Protagonist aus Resident Evil 7, und Chris Redfield sollen sich gemeinsam auf das neue Horror-Abenteuer begeben. Der Leaker betont jedoch auch er hätte aus ungenannten Quellen erfahren, dass die Charaktere „geändert“ wurden. Ob sie gänzlich durch andere Figuren ersetzt wurden oder lediglich ihre Designs überarbeitet wurden, sei auch ihm unklar.

Originalmeldung vom 01.04.2020 - 11:53 Uhr

Das nächste Resident Evil soll komplett anders werden

Mit seinen überarbeiteten Stories, dem verbesserten Gameplay und natürlich dem grafischen Update, kristallisierte sich das Resident Evil 2 Remake schnell als großer Erfolg heraus. Sowohl Kritiker als auch Fans feierten die Neuinterpretation des Horror-Klassikers. Ab dem 3. April soll das Resident Evil 3 Remake dann in die Fußstapfen seines Vorgängers treten. Details dazu könnt ihr in unserem Test zum Spiel nachlesen.

Nach den Remakes steht Capcom nun aber anscheinend der Sinn nach etwas Neuem – das nächste Resident Evil soll nämlich komplett anders sein als alles, was die Fans bis jetzt gewohnt sind.

Resident Evil: Leaker prophezeit wütende Fans

Einem Leak zufolge soll das nächste Resident Evil 2021 kommen und, entgegen allen Erwartungen, nicht Resident Evil 8 heißen. Außerdem soll es mit gewohnten Traditionen brechen. Die Informationen kommen vom Twitter-User AestheticGamer1. Dieser hat angeblich über drei Jahre lang an der Entwicklung des Spiels mitgewirkt.

Laut ihm soll sich das Horrorspiel so stark vom Rest der Reihe unterscheiden, dass es garantiert viele Fans wütend machen wird. Er appelliert deswegen an seine Follower, dass sie trotz der vielen Neuerungen aufgeschlossen bleiben sollen.

Im originalen Wortlaut hat er das zu sagen:

„Die Entwicklung des Spiels ähnelt stark der des originalen Resident Evil 3, nicht dem Remake, aber ich werde erst einmal nicht weiter darauf eingehen. Die Ankündigung für das Spiel kommt schon sehr bald und es wird die größte Abweichung der Reihe sein."

„Ich erwarte, dass Viele angepisst sein werden wenn es enthüllt wird, aber sie sollten aufgeschlossen bleiben. Die internen Tests zeigen, dass das Spiel eine hohe Qualität aufweist und ich freue mich schon sehr darauf.“

Könnt ihr das ultimative Horror-Adventure überleben?

Was inhaltlich auf euch zukommt will der Twitter-User nicht verraten. Anderen Leaks zufolge könnte der achte Hauptteil der beliebten Horrorreihe aber in einem mittelalterlichen Setting spielen und die Ego-Perspektive wieder einführen, die in Resident Evil 7 bereits verwendet wurde. Es bleibt abzuwarten wann Capcom ein offizielles Statement abgeben oder Fans mit einer Ankündigung beglücken wird. Wärt ihr für ein Zombie-Gemetzel im Mittelalter zu haben oder könntet ihr auf den dramatischen Szenenwechsel verzichten?

News gehört zu diesen Spielen
Letzte Inhalte zum Spiel
16 Probleme, die nur Gamer verstehen

Es gibt bestimmte Dinge in der Welt von Videospiel-Liebhabern, die gehörig stressen können. Ob lange La (...) mehr

Weitere News

* Werbung