XCOM: Neues Spiel kommt noch diesen Monat auf Steam

von Nathan Navrotzki (Mittwoch, 15.04.2020 - 15:10 Uhr)

Ohne Vorankündigung oder neue Lebenszeichen der XCOM-Reihe releast Entwickler Firaxis Games überraschend einen Trailer zum neuen XCOM-Spiel „Chimera Squad“. Noch diesen Monat sollt ihr das Spin-Off zu eurer Steam-Bibliothek hinzufügen können.

Im neuen XCOM-Spiel vertragt ihr euch ausnahmsweise mal mit den Aliens.Im neuen XCOM-Spiel vertragt ihr euch ausnahmsweise mal mit den Aliens.

XCOM: Chimera Squad spielt fünf Jahre nach XCOM 2

Wie aus dem Nichts überrascht Firaxis Games XCOM-Fans mit einem Ankündigungstrailer für ein Spin-Off der rundenbasierten Taktikspiele. Das neue Spiel heißt Chimera Squad und spielt fünf Jahre nach den Ereignissen von XCOM 2, welches 2016 sein Release feierte.

Nachdem ihr euch in XCOM gegen die Aliens zur Wehr setzen musstet, kämpft ihr nun stattdessen an deren Seite. Die verschiedensten Alien-Spezies leben mittlerweile nämlich mit den Menschen in friedlicher Koexistenz auf der Erde. Eure Aufgabe ist es nun diesen Frieden beizubehalten, denn Gefahren aus dem Untergrund drohen City 31 ins Chaos zu stürzen. Um der Gefahr zu trotzen wird euch ein Elite-Team aus Aliens und Menschen zur Verfügung gestellt, die es wieder gilt taktisch klug in rundenbasierten Kämpfen einzusetzen.

XCOM: Chimera Squad soll bereits ab dem 24. April für den PC spielbar sein. Wer sich das Spiel rechtzeitig kauft, kann sogar 50 Prozent des normalen Preises einsparen. Noch bis zum 1. Mai kostet euch das Taktikspiel auf Steam nämlich nur 10 statt 20 Euro.

Schaut euch hier den Trailer an und macht euch selbst ein Bild von der intergalaktischen Action:

Xcom: Chimera Squad | Willkommen in der City 21

XCOM: Chimera Squad - Ein Kampfsystem mit vielen Neuerungen

Im Kern könnt ihr dabei das übliche Gameplay erwarten: Missionen werden vorbereitet und auf dem Schlachtfeld gilt es dann jede eurer Bewegungen genauestens zu durchdenken um den Feind auszuschalten. Einige schwerwiegende Änderungen sollen das Spiel aber dennoch von seinen Vorgängern abheben, wie Gamespot berichtet.

So verfügen die Einheiten in eurem Team zum Beispiel über eigene Initiativwerte, die bestimmen wann sie zum Zug kommen, sowie über besondere Fähigkeiten, die charakterspezifisch sind. Im Vergleich zu XCOM 2 sollt ihr außerdem euren Standpunkt zu Beginn eines Kampfes frei wählen können. Einige Orte sind dabei nur von Aliens, andere nur von Menschen begehbar. Die größte Veränderung dürfte aber das Ausbleiben des Permadeaths sein. Wenn eure Einheiten nun in der Schlacht fallen, verliert ihr sie also nicht auf Dauer. Der Kampf wird einfach neu gestartet.

Wir erraten aus welchem Teil von Deutschland ihr kommt, anhand der Spiele die ihr zockt

Was ist euer erster Eindruck vom XCOM-Standalone? Sind die XCOM-Veteranen unter euch dem Neuzugang aufgeschlossen oder weicht euch das Gameplay zu sehr vom Rest der Reihe ab? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit!

News gehört zu diesen Spielen
Letzte Inhalte zum Spiel
Fan-Liebling soll Remake für Switch bekommen

Gerüchten zufolge soll eine beliebte Pokémon-Edition ein Remake auf der Switch erhalten.Nintendo (...) mehr

Weitere News