Resident Evil 2: Synchronsprecher von Leon S. Kennedy angeblich verstorben

von Martin Schwarz (Samstag, 18.04.2020 - 12:00 Uhr)

Paul Haddad, die Stimme von Leon Scott Kennedy aus dem originalen Resident Evil 2, verstarb diese Woche nach Berichten an den Folgen seines Lungenkrebses. Diese Meldung wird seit gestern von verschiedenen Medien verbreitet. Ein offizielles Statement dazu wurde bisher jedoch noch nicht veröffentlicht.

Goodbye, Paul Haddad.Goodbye, Paul Haddad.

Resident Evil 2: Goodbye, Leon …

Paul Haddad war als Schauspieler und Synchronsprecher im Film und im Fernsehen tätig. Vielen von euch dürfte er jedoch vor allem durch das originale Resident Evil 2 bekannt sein. In diesem lieh er Leon Scott Kennedy seine Stimme.

Wie auf verschiedenen Internetseiten und „Social Media“-Posts seit gestern vermeldet wird, sei Paul Haddad diese Woche verstorben. Er sei demnach 56 Jahre alt geworden. Manche Quellen sprechen davon, dass er seinem Lungenkrebs erlegen sei. Andere, wie zum Beispiel Inside Eko, geben an, dass die Todesursache noch geklärt werden müsse.

Auch wenn ein offizielles Statement zu Paul Haddads Tod noch aussteht, ist es unwahrscheinlich, dass es sich bei dieser traurigen Nachricht um eine Falschmeldung handelt. Denn es gibt Berichte darüber, dass Haddads Freunde und Familie auf „Social Media“-Plattformen seinen Tod bestätigt haben sollen.

News gehört zu diesen Spielen
16 Probleme, die nur Gamer verstehen

Es gibt bestimmte Dinge in der Welt von Videospiel-Liebhabern, die gehörig stressen können. Ob lange La (...) mehr

Weitere News

* Werbung