Beliebtes PC-Spiel kommt für PS4 und Xbox One - Fans warnen dennoch

von Martin Hartmann (aktualisiert am Mittwoch, 22.04.2020 - 16:22 Uhr)

Die Überlebenssimulation Stranded Deep ist nun auch für PS4 und Xbox One verfügbar. Wie im Film Cast Away müsst ihr auf einer einsamen Insel euer Überleben sichern, und euch zudem gegen die örtliche Tierwelt verteidigen. Zum Konsolen-Release sprechen die langjährigen Fans dennoch eine Warnung an alle Neueinsteiger aus.

Auch auf der PS4 und Xbox One könnt ihr ab sofort das Inselleben genießen. Es gibt allerdings vieles in Stranded Deep zu beachten, sagen langjährige Fans.Auch auf der PS4 und Xbox One könnt ihr ab sofort das Inselleben genießen. Es gibt allerdings vieles in Stranded Deep zu beachten, sagen langjährige Fans.

Langjährige Fans warnen vor Stranded Deep

Nach fünf Jahren hat die Überlebenssimulation Stranded Deep auch Versionen für PS4 und Xbox One erhalten. Während viele Interessierte nun das Spiel nachholen können, äußern sich langjährige Fans kritisch auf Reddit - und sprechen eine Warnung an alle Inselneulinge aus.

Dieses Spiel ärgert mich in vielerlei Hinsicht. Ich bin ein großer "Stranded Deep"-Fan, daher schmerzt es mich, das zu sagen, aber ich empfehle euch NICHT, dieses Spiel zu kaufen“, schreibt User kingkornholio.

In seinem Post führt er mehrere Gründe dafür auf, unter anderem dass Stranded Deep über keinen Couch-Koop-Multiplayer verfüge und dass die Steuerung unsauber sei. Darüber hinaus wirke das "Early Access"-Spiel trotz seiner langen Entwicklungszeit immer noch unfertig und schränke den Spieler in seinen Möglichkeiten und dabei vor allem bei seinen Überlebenschancen ein. Hierbei müsse man abwägen, ob die zusätzlichen Inhalte der Konsolenversionen sich für einen Kauf lohnen, zu denen unter anderem ein erstmals erreichbares Story-Ende gehört.

Ich stecke bei Modellen fest, die ich nicht berühre (...) Die Alarm-Musik spielt nicht immer, wenn gefährliche Haie in der Nähe sind (...)“, zählt er auf, aber vor allem die Doppelbelegung der Tasten mit mehreren Funktionen mache ihm schwer zu schaffen.

Ich bin mir sicher, dass es großartig sein wird, aber wenn ihr (Stranded Deep) bereits bei Steam besitzt, fragt euch, ob ihr 20 Dollar für eine frustrierendere Erfahrung bezahlen möchtet, nur um jetzt das Ende zu erleben. Wenn ihr mit dem oben genannten einverstanden seid, kauft es. Es ist ein großartiges Konzept und ich bin sicher, dass es sich irgendwann auszahlen wird.

Stranded Deep erschien am 21. April 2020 für PS4 und Xbox One. Es bleibt abzuwarten, ob die angesprochenen Fehler auch in den Konsolenversionen enthalten sind oder ob Entwickler Beam Team sie bereits ausgebessert hat. Die Community hinter Stranded Deep setzt jedenfalls das deutliche Zeichen, dass Neueinsteiger sich auf eine Tortur einstellen müssen, um knackigen Survival-Spaß im Spiel erleben zu können.

Originalmeldung von Martin Hartmann vom 21.04.2020

Stranded Deep kommt endlich auch für PS4 und Xbox One

Der Early Access-Titel Stranded Deep bietet euch die effektivste Methode des Social Distancing. Allein auf einer einsamen Insel könnt ihr so viele Corona-Partys feiern wie ihr wollt, und die Geschäfte haben auch alle offen. Das beliebte PC-Spiel ist ab heute auch auf der PS4 und der Xbox One verfügbar.

Sam Edwards, einer der Gründer des Entwicklerstudios Beam Team, kündigte die Veröffentlichung in einem Post auf dem PlayStation Blog an. Man sei sehr aufgeregt, Stranded Deep auch für die PS4 ankündigen zu können. Nach der Schließung des vorherigen Publishers, habe man die Rechte für die Konsolenversion jetzt zurückkaufen können. Es sei eine unglaubliche und verrückte Reise gewesen, auf der man nun beenden könne, was man begonnen habe.

Stranded Deep befindet sich seit seinem Release im Jahr 2015 im Early Access. Als einziger Überlebender eines Flugzeugabsturzes kann der Spieler die Unterwasserwelt des pazifisches Ozeans erkunden, und auf einer kleinen Insel Rohstoffe zum Überleben beschaffen.

Ganz so einsam ist die Insel jedoch nicht, denn der Spieler muss sich gegen Haie, Wildscheine und riesige Tintenfische verteidigen. Für die Konsolenversion gibt es auch neue Inhalte. So ist es dem Spieler erstmals möglich, von der Insel zu entkommen.

Meistert das ultimative Survival-Quiz!

Obwohl Stranded Deep bereits vor fünf Jahren auf dem PC erschienen ist, folgt nun auch die Konsolenversion für PS4 und Xbox One. Was haltet ihr von der Ankündigung? Spielt ihr die Überlebenssimulation noch? Schreibt es uns in die Kommentare.

Letzte Inhalte zum Spiel
Vizechef von Naughty Dog äußert sich zum Hass

Die Geschichte von The Last of Us 2 scheidet die Geister. Einige Fans sind so sauer über (...) mehr

Weitere News

* Werbung