Twitch: Streamer fordert Kids dazu auf, ihre Eltern zu bestehlen

von Martin Schwarz (Donnerstag, 23.04.2020 - 17:27 Uhr)

Viele Streamer auf Twitch leben von den Spenden, die sie von ihren Fans erhalten. Und warum auch nicht? Es ist schön mit dem, was man liebt, Geld zu verdienen und eine Community zu haben, die einen dabei unterstützt. Ein Twitch-Streamer brachte jedoch Schande über sich und seine Tätigkeit, indem er seine jüngeren Fans zum Diebstahl aufforderte.

Wer sich auf Twitch nicht zu benehmen weiß, muss mit einem Bann rechnen.Wer sich auf Twitch nicht zu benehmen weiß, muss mit einem Bann rechnen.

Twitch: Aus großer Macht folgt große Verantwortung

Am 19. April spielte der Streamer FrostyMatrixTV auf Twitch eine Runde Deadside. Dabei sprach er zunächst mit seinen Zuschauern über das Leben und verschiedene globale Ereignisse. Doch dann begann er lauter verrücktes Zeug zu reden:

„Es hört sich an, als wäre ich betrunken und würde nur trollen, wenn ich den Leuten, besonders den Kindern, erzähle, "Los, Holt euch die Kreditkarte eurer Eltern." Ihr sollt sie nicht stehlen, sondern sie euch nur hinter dem Rücken eurer Eltern schnappen und dann den Subscribe-Button drücken. Nein, ich mache keine Witze.“

Diese Worte sind schon schlimm genug von einer Person, die im öffentlichen Leben steht und zu der vor allem jüngere Menschen aufschauen, doch die wirre Rede von FrostyMatrixTV ist hier noch nicht vorbei. In dem Stream hatte er noch mehr zu sagen:

Es hört sich witzig an, weil es witzig ist, aber ich mache nichts Schlimmes. (...) Macht die Sachen auf eure Weise, seid finanziell unabhängig. Was ist schon eine Spende? Fünf verdammte Dollar? Wacht verdammt nochmal auf!

Dann behauptete er, dass die Zuschauer zu ihm kämen, weil es bei ihm Gespräche gäbe, vor denen die Eltern der Zuschauer Angst hätten, sie mit ihnen zu führen. Ich prügle die Realität in euch hinein, wenn es sein muss, aber ich mache es mit Worten.“

Bei den Abonnements auf Twitch handelt es sich um monatliche Zahlungen, mit denen die Zuschauer ihre Lieblings-Channels unterstützen können. Nach den Ansichten von FrostyMatrixTV würde das Essens- und Taschengeld, das die jungen Zuschauer von ihren Eltern erhalten, zehnmal ausreichen, um ihn zu abonnieren.

Einige Momente nach seinen Aussagen gibt FrostyMatrixTV an, dass sein Channel zweimal aufgrund von Toxizität gesperrt worden sei.

Auf Reddit diskutieren die User unter dem Video, ob Kinder zum Stehlen auffordern wirklich ein Grund für einen Bann sei. Hy Acey schreibt: „Ich frage mich, ob das ein Grund für einen Bann ist, wenn nicht, dann sollte es einer sein.“

Ein anderer User meint: „Lmao Karriere-Selbstmord.“ Es gibt aber auch User, die denken, es könnte sich um ein soziales Experiment handeln. Doch egal was der Grund war, die Community hofft nun, dass Twitch zeitnah darauf reagiert.

Auf Twitch gibt es viele Streamer, die glücklich über ihre Tätigkeit sind und sie schätzen, unabhängig davon, ob sie viel Geld damit verdienen oder nicht. Es gibt aber auch immer wieder Unruhestifter. Was denkt ihr über das Verhalten von FrostyMatrixTV? Schreibt es doch in die Kommentare!

Die besten Xbox-Deals

Wir zeigen euch die besten Xbox-Deals der "Black Friday"-WocheIn der "Black Friday"-Woche könnt ihr euch (...) mehr

Weitere News