Evil Genius: Entwickler verschenkt Kult-Strategiespiel

von Sören Wetterau (Donnerstag, 07.05.2020 - 09:27 Uhr)

Anlässlich der Corona-Pandemie und der kommenden Fortsetzung verschenkt der britische Entwickler Rebellion aktuell Evil Genius für den PC.

Die Welt als böses Genie erpressen: Evil Genius macht es möglich.Die Welt als böses Genie erpressen: Evil Genius macht es möglich.

Wer kennt sie aus zahlreichen Filmen nicht: Die bitterbösen Genies und Strategen, die mit aller Macht versuchen, Regierungen und Menschen auf der ganzen Welt zu erpressen, während sie selbst in einem ach so sicheren Bunker sitzen. In Evil Genius könnt ihr genau diese Rolle ausleben und zwar ab sofort sogar kostenlos.

Rebellion verschenkt Evil Genius

Das Strategiespiel aus dem Jahr 2004 versetzt euch in die Lage eines Antagonisten, der mithilfe von Reichtum und einer unterirdischen Zentrale versucht, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Das Szenario lässt euch also ausnahmsweise wirklich böse sein - zumindest so halbwegs, denn schließlich ist es gar nicht so einfach, böse zu sein.

Als Teil eines "fiesen Plans", um euch von anderen Dingen im Weltgeschehen abzulenken, verschenkt Entwickler Rebellion nun den Strategie-Klassiker. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist folgendes:

  • besucht die Webseite von Rebellion
  • loggt euch mit eurem Rebelion-Account ein oder erstellt einen Account
  • verknüpft euer Steam-Konto

Schon kurz darauf sollte Evil Genius kostenlos in eurem Steam-Account zum Download bereitstehen. Interessierte Spieler sollten sich beeilen, denn das Angebot ist zeitlich limiert. Allerdings verrät Rebellion nicht, wann der finale Schuss ertönt.

In welche Gaming-Welt gehört ihr?

Die Aktion hat außerdem noch einen weiteren Werbeeffekt für Rebellion. Im Laufe des Jahres soll die Fortsetzung Evil Genius 2: World Dominiation erscheinen. Bislang ist das Strategiespiel nur für den PC angekündigt.

Letzte Inhalte zum Spiel
16 Probleme, die nur Gamer verstehen

Es gibt bestimmte Dinge in der Welt von Videospiel-Liebhabern, die gehörig stressen können. Ob lange La (...) mehr

Weitere News

* Werbung